Goodyear vollzieht Cooper-Übernahme – Kostensynergien

Es ist vollbracht. Goodyear hat heute Morgen an seinem Konzernsitz in Akron (Ohio/USA) mitgeteilt, dass die Übernahme der Cooper Tire & Rubber Co. jetzt abgeschlossen und „damit die am 22. Februar bekannt gegebene Fusionsvereinbarung vollzogen ist“. Beide Reifenhersteller wollen zusammen einen „in den USA ansässigen Marktführer in der globalen Reifenindustrie schaffen“, betont Goodyear dazu. „Wir freuen uns, Goodyear und Cooper offiziell zusammenzuführen und unseren gemeinsamen Fokus auf Kunden, Innovation und hochwertige Produkte und Lösungen zu vereinen. Dieser Zusammenschluss stärkt die Fähigkeit von Goodyear, weltweit mehr Kunden zu bedienen, und ermöglicht größere Investitionen in neue Mobilitäts- und Flottenlösungen“, kommentiert dazu Richard J. Kramer, Chairman, Chief Executive Officer und President von Goodyear.

Hier lesen Sie mehr zum Thema …

NUR NRZ- UND REIFENPRESSE.DE-LESER HABEN ZUGRIFF AUF DEN KOMPLETTEN NRZ+-BEITRAG! MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login Leser werden
1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Goodyear am Montag nun auch formell die 2,5-Milliarden-Dollar-Übernahme von Cooper abgeschlossen hat, meldet sich Cooper Tire Europe mit einer Mitteilung an seine Kunden zu Wort, Stoßrichtung: Alles […]

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.