Die aktuelle Ausgabe *)


*) Um unser E-Paper lesen zu können, müssen Sie Abonnent der NEUE REIFENZEITUNG und eingeloggt sein. Sie können hier abonnieren.


Die Schwerpunktthemen der aktuellen Ausgabe

DSGVO und (Reifen-)Fachhandel – S. 16

Zwischenzeitlich ist die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Kraft getreten, und sie beschäftigt auch die Reifenbranche. Deswegen hat die NEUE REIFENZEITUNG schon in der Mai-Ausgabe eine Artikelserie dazu gestartet, die in diesem Monat mit einem zweiten Teil fortgesetzt wird. Er liefert ergänzende Tipps in Sachen EU-DSGVO, deren Umsetzung und Inhalte eines Datenschutzmanagementsystems (DMS).

EU-Zölle verunsichern den Markt – S. 20

Das große Thema, das auf der Tire Cologne zahllose Unterhaltungen und Diskussionen bestimmt hat, ist das der Antidumpingzölle gegen chinesische Lkw-Reifenimporte. Während auf der Global Retreading Conference der Messe die „Sektstimmung“ förmlich zu spüren war, machten zahlreiche Importeure und Hersteller mit Produktionsstätten in China aus ihrer „Katerstimmung“ keinen Hehl.

Tire Cologne, Nachbericht Teil 1 – S. 24

Die allererste Ausgabe der Tire Cologne fand Ende Mai/Anfang Juni in Köln statt. Wie war sie denn nun, die neue Branchenleitmesse, bei der „gut 16.000“ Besucher gezählt wurden? Und was gab es an Neuem zu sehen? Einen Eindruck davon vermittelt der erste Teil unserer Nachberichterstattung, die im Juli dann mit einem zweiten fortgesetzt wird.

Goodyears Eagle F1 Asymmetric 3 SUV – S. 44

Auf seinem Testgelände im südfranzösischen Mireval hat Goodyear seinen neuen Eagle F1 Asymmetric 3 SUV vorgestellt. Von dem Sommerreifen für das nach wie vor boomende SUV-Segment sollen 80 Prozent der 28 geplanten Dimensionen bereits jetzt verfügbar sein – die restlichen Größen sind noch für dieses Jahr angekündigt.

Robustes Tuninggeschäft – S. 56

Die Tuning World Bodensee ist gerade vorbei, die Essen Motorshow steht mit neuen Hallen vor dem Start und es gibt neue Kooperationen. In der Tuningwelt ist immer was los.

Online(reifen)handel – S. 62

Nichts ist so beständig wie der Wandel. Es gibt wohl keinen Bereich des Reifengeschäftes, auf den diese Redensart besser zutrifft als auf den Handel über das Internet. Egal ob mit Geschäftskunden (B2B) oder dem Verbraucher (B2C): Das Onlinebusiness ist nicht mehr wegzudenken.

24-Stunden-Rennen am Nürburgring – S. 78

Die 46. „ADAC Zurich 24h“ sind nach einer rund zweistündigen Nebelunterbrechung mit einem 90-minütigen Schlussakkord zu Ende gegangen. Neben den wieder einmal spannenden motorsportlichen Eindrücken vom Ring bleiben vor allem auch die Eindrücke vom Rahmenprogramm, mit dem etliche Unternehmen aus der Reifen- und Räderbranche vor Ort aufwarteten.

Retreading Special – Beilage

Gerade in der europäischen Runderneuerungsbranche hat die Entscheidung der EU-Kommission, chinesische Lkw-Reifenimporte mit Antidumpingzöllen zu belegen, große Auswirkungen. Alle Marktteilnehmer hoffen jetzt auf eine Entwicklung, von der sie profitieren können.


Unser E-Paper-Archiv