Die aktuelle Ausgabe *)


*) Um unser E-Paper lesen zu können, müssen Sie Abonnent der NEUE REIFENZEITUNG und eingeloggt sein. Sie können hier abonnieren.


Die Schwerpunktthemen der aktuellen Ausgabe

Reifen John nach der Conti-Übernahme – S. 12

Rund ein Jahr, nachdem der Continental-Konzern die Reifen-John-Gruppe mit all ihren Standorten übernommen hat, plant der neue Eigentümer nun mehrere und zum Teil weitreichende Veränderungen, die schrittweise in Deutschland und auch in Österreich umgesetzt werden sollen. Dabei sollen die Veränderungen in beiden Märkten durchaus unterschiedlich ausfallen.

Reifengroßhandel – S. 26

Der Großhandel mit Reifen und Rädern erfüllt für die Funktion des Marktes eine zentrale Rolle, auf die sich auch die Hersteller verlassen. Dabei sind die Geschäftsmodelle der Grossisten im Wandel. In unserer vorliegenden Januar-Ausgabe befassen wir uns umfassend mit der Großhandelsbranche und den Marktteilnehmern und beschreiben, wer sich wo und wie erfolgreich positioniert. Außerdem in der Rubrik: das neue NRZ-Ranking zu den größten Reifengroßhändlern Deutschlands.

Landwirtschaftsreifen – S. 38

Die Hersteller von Landwirtschaftsreifen sind weiter frohen Mutes, selbst wenn die ETRMA im Ersatzgeschäft für die ersten neun Monaten des vergangenen Jahres ein Absatzminus von sechs Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum berichtet. Die NEUE REIFENZEITUNG hat sich bei einigen umgehört und sich nach der aktuellen Lage erkundigt. Zudem berichten wir über neue Reifen und Neuigkeiten aus dem Markt.

Führungswechsel: Bridgestone erhält neuen CEO und COO in Europa – S. 66

Nachdem Bridgestone kurz zuvor erst den Personalwechsel an der Spitze des Unternehmens bekanntgegeben hatte, folgen offenbar auch in der Ebene darunter weitreichende Veränderungen im Management. Diese betreffen im neuen Jahr auch die Region EMIA (Europa, Mittlerer Osten, Indien und Afrika, war bis zum Jahreswechsel die Region EMEA, die Europa, den Mittleren Osten und Afrika abdeckte), wo bis dato Paolo Ferrari Verantwortung trug.

Hankook baut sein Engagement im Motorsport weiter aus – S. 68

Hankook hat sein Motorsportengagement im Jahr 2019 weiter ausgebaut. „Auf allen nationalen und internationalen Rennstrecken erwies sich der High-End-Reifen Ventus Race als gewohnt stark und zuverlässig für Fahrer und Teams. Die Ingenieure und Mechaniker von Hankook sorgten vor Ort für optimalen Support“, bilanziert der Reifenhersteller das abgelaufene Motorsportjahr.


Unser E-Paper-Archiv