Gundlach: In Unabhängigkeit in die Zukunft – Bekenntnis zum bestehenden Geschäft

, ,
Seit Anfang des Jahres gehört Reifen Gundlach bekanntlich nicht mehr zur niederländischen Pon-Gruppe. Während der Kapitalgeber Gilde Buy-Out Partners maßgeblich an der Finanzierung beteiligt ist und somit formell auch Eigentümer von Reifen Gundlach und mehrerer Schwesterunternehmen ist, erlangt auch eine Gruppe von sechs Managern Anteile an dem neuen Unternehmen Gundlach Automotive Corporation GmbH (GAC), das die Unternehmensgruppe um Reifen Gundlach in die Zukunft führen soll. Zu den neuen Mitgesellschaftern gehören auch (wieder) Gebhard und Joachim Jansen. Im Gespräch mit der NEUE REIFENZEITUNG erläutert Gebhard Jansen, warum Pon sich nach fast sieben Jahren wieder von Gundlach trennte und wie die ersten Pläne sind.

 Dieser Beitrag ist in der Februar-Ausgabe der NEUE REIFENZEITUNG erschienen, die hier auch als E-Paper erhältlich ist. Sie sind noch kein Abonnent? Kein Problem. Das können Sie hier ändern.

General Tire stellt zwei neue Sommerreifen in Portugal vor

General Tire stellt aktuell in Portugal zwei neue Sommerreifen vor: den Altimax One und den Altimax One S. Beide Reifen sollen ein robustes Design und einen hohen Grip aufweisen. Die starren Schulterblöcke und eine durchgehende Rippenstruktur…

Menegaux übernimmt Michelin-Führung von Senard – Hauptversammlung

Der Wechsel an der Spitze des Michelin-Konzerns ist vollzogen. Anlässlich der Hauptversammlung des Reifenherstellers am vergangenen Freitag in Clermont-Ferrand haben die Aktionäre nun Florent Menegaux zum neuen Managing Chairman gewählt, der damit Jean-Dominque Senard ablöst; seit der Hauptversammlung im vergangenen Jahr war Menegaux bereits Managing General Partner.

Selber Hersteller, gleiches Profil, andere Reifenmarke

, ,
So wie Michelin im Nutzfahrzeugsegment gleiche Reifenprofile unter drei verschiedenen Markennamen (Riken, Orium, Tigar) anbietet, verfahren freilich auch andere Hersteller. Ein solcher etwa ist die chinesische Zhongce Rubber Group bzw. ZC Rubber.…

DKG-Promotionspreis für Reifengrundlagenforschung

,
Die Deutsche Kautschukgesellschaft e.V. (DKG) hat Dr. Beatriz Basterra Beroiz einen Promotionspreis für ihre Dissertation „Correlation of Elastomer Structures and Stress-Strain Amplification Mechanisms in Reinforced Rubber Nanocomposites“ verliehen. Bei der Forschungsarbeit geht es um die Aufklärung der Zusammenhänge zwischen der molekularen Struktur von Gummi und dessen Produkteigenschaften, die als von essenzieller Bedeutung angesehen werden, um etwa bei Reifen – dem größten Anwendungssegment von Gummi – über die Materialeigenschaften Kennwerte wie Rollwiderstand, Bremseigenschaften oder Abnutzung zu optimieren. Reifen sollen so letztlich haltbarer und umweltfreundlicher gemacht werden können bei gleichzeitig erhöhter Fahrsicherheit und reduziertem Kraftstoffverbrauch. Wie es weiter heißt, hat die nun ausgezeichnete Dissertation das theoretische Verständnis hinter alldem „entscheidend vorangebracht“. Dr. Basterra Beroiz war schon während der Zeit ihrer Promotion Angestellte im Goodyear Innovation Center in Luxemburg und wurde wissenschaftlich betreut unter anderem von Professor Dr. Gert Heinrich vom Leibniz-Institut für Polymerforschung Dresden e.V. der Technischen Universität Dresden. cm

Fullsize Banner Startseite

Fullsize Banner

Continental eröffnet Kompetenzzentrum für 3D-Druck in Karben

Continental hat in seinem Elektronikwerk in Karben das unternehmensweite Kompetenzzentrum für 3D-Druck eröffnet. Unter Führung des eigenen Entwicklungs- und Produktionsdienstleisters Continental Engineering Services bündelt das Technologieunternehmen…

pkwteile.de reifen-goeggel
AutoteileProfi Shop
DE, FR und DK
Über 500.000 Teile
sofort ab Lager!
Marktplatz Tyre 100
DE, AT, FR und IT
Bestellbestand:
über 700 Mio €

OE-Freigabe: Hyundai vertraut auf den Kumho PorTran KC53

Der Hyundai H350 wird ab sofort optional mit dem Kumho-Transporterreifen PorTran KC53 in der Größe 245/45 R20 C 115/113R ab Werk ausgeliefert. Der in zahlreichen Größen von 14 bis 20 Zoll angebotene Kumho PorTran KC53 biete „ein ausgezeichnetes Fahrverhalten sowohl auf nasser als auch auf trockener Fahrbahn und zeichnet sich durch eine hohe Laufleistung sowie gleichmäßigen Abrieb aus“, so der Reifenhersteller. Weiter: „Neueste Mischungstechnologien sowie ein modernes Profildesign ermöglichen einen niedrigen Rollwiderstand und damit einen geringeren Benzinverbrauch beim Einsatz auf Vans, Transportern und Reisemobilen.“