DBU fördert AZuR-Projekt zur Reifenrunderneuerung

,
Seit 2020 engagiert sich das Netzwerk AZuR (Allianz Zukunft Reifen) für die fachgerechte und nachhaltige Verwertung von Altreifen. Jetzt fördert die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) das AZuR-Projekt „Ökologische und ökonomische Bilanzierung der Runderneuerung von Fahrzeugaltreifen“ fachlich und finanziell in Höhe von rund 91.000 Euro.

Dirk Rohmann und Maxxis International gehen zukünftig getrennte Wege

,
Nach fast zehn Jahren Firmenzugehörigkeit wird Dirk Rohmann zum 31. Juli 2021 aus der Maxxis International GmbH ausscheiden. In seiner Funktion als Managing Director war er verantwortlich für das Pkw-, LLkw- und SUV-Reifensortiment. In diesem Segment habe er „wesentlich zur strategischen Weiterentwicklung der Marke Maxxis beigetragen“, heißt es dazu aus Dägeling vom Sitz der Gesellschaft. Die Trennung erfolge auf beiderseitigen Wunsch.

Pannenhelfer im Krisengebiet Ahrtal rufen weitere Reifenhändler zum Mitmachen auf

Viele Reifenhändler sind im Ahrtal unterwegs, um die vielen Helfer bei den Bergungs- und Aufräumarbeiten bei Pannen zu unterstützen. Und das kostenfrei. Laut Lukas Alterauge waren im Ahrtal bis dato (ohne Gewähr für Vollständigkeit) diese…

Auch Komplettradanbieter RR Team von der Hochwasserkatastrophe betroffen

Auch der Versandstandort vom Komplettradhersteller RR Team in Gönnersdorf in der Eifel haben die sintflutartigen Niederschläge schwer zugesetzt. Bis zu 120.000 Räder können hier gelagert werden. Die Kyll floss mit 1,20 Meter durch die Hallen und zerstörte Flurförderfahrzeuge, Elektrik und IT-Infrastruktur. Die Hallentore und Begrenzungszäune wurden eingerissen. Die Schäden seien in Summe immens.

Trelleborg-Gruppe steigert Profitabilität deutlich

Die Trelleborg-Gruppe eröffnet nicht nur die sogenannte Reporting Season mit der jetzt erfolgten Vorlage ihres Halbjahresberichtes. Das schwedische Unternehmen kann darin außerdem auf eine überaus erfolgreiche Zeit zurückblicken. Während…

Apollo-Vredestein-Mitarbeiter packen in der Hochwasser-Krisenregion mit an

Die Apollo Vredestein GmbH und ihre Mitarbeiter engagieren sich für Menschen aus den Hochwassergebieten. Im Landkreis Ahweiler. Zum einen stellt der Reifenhersteller Lkw-Reifen für mobile Einsatzteams zu Verfügung und Schläuche. Aber auch…

DVR empfiehlt weiter einen Reifenwechsel bei drei Millimeter, aber…

,
Hatte der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) bisher empfohlen, Pkw-Reifen sollten – auf nasser Fahrbahn – eine Mindestprofiltiefe von drei und bei winterlichen Straßenverhältnissen von vier Millimeter aufweisen, so hat der Interessenverband nun augenscheinlich seine entsprechende „Autofahrerinformation“ überarbeitet, mit anderen Worten: sie „etwas aufgeweicht“, wie der DVR dazu gegenüber der NEUE REIFENZEITUNG erläutert. Maßgebliche Treiber hinter dieser Überarbeitung waren dem Vernehmen nach die Reifenhersteller Michelin und Continental, die selber ihre Kommunikation zum Endverbraucher hin entsprechend angepasst haben.