Austrian Junior Cup mit Dunlop als offiziellem Partner

,

Dunlop ist offizieller Partner von Österreichs neuer Motorradnachwuchsrennserie Austrian Junior Cup. Damit verfolgt die zu Goodyear gehörende Marke eigenen Worten zufolge das Ziel, in Kooperation mit KTM, dem Motorradrennfahrer Andy Meklau sowie der Austrian Motorsport Federation (AMF) die zukünftigen MotoGP-Talente auf dem Weg zu einer Profikarriere zu unterstützen. Um Chancengleichheit zu gewähren, wird das gesamte, mit der neu entwickelten KTM-Maschine RC4R an den Start gehende Wettbewerberfeld exklusiv mit Dunlop-Einheitsreifen ausgerüstet. Bei trockenen Bedingungen kommt demnach die Slickpaarung aus „KR149“ und „KR133“ in den Größen 90/80 R17 am Vorder- und 115/75 R17 am Hinterrad zum Einsatz, während für nasse Bedingungen die Regenreifen „KR189“ und „KR389“ in den Dimensionen 95/70 R17 und 115/70 R17 bereitgestellt werden. Der Startschuss für den neuen Austrian Junior Cup soll am 30./31. März auf dem Red-Bull-Ring („Official Roll Out“) erfolgen, während das erste Rennen für den 29./30. Mai in der Speedarena Rechnitz terminiert ist. Die neue Serie ist nicht das einzige Dunlop-Engagement in Sachen Nachwuchsförderung im Motorradrennsport: Neben der Moto3-Weltmeisterschaft im Rahmen der MotoGP ist die Marke ebenfalls Partner beim Red Bull Rookies Cup, Northern Talent Cup, bei der Honda Talent Challenge sowie dem British Talent Cup. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.