Motorradnachwuchsrennserie BTC wird von Dunlop unterstützt

,

Wenn am kommenden Wochenende der Motorrad-Grand-Prix in Silverstone (Großbritannien) gastiert, dann findet in dessen Rahmen auch ein Lauf des British Talent Cup (BTC) statt. Dahinter verbirgt sich eine von Dunlop unterstützte Nachwuchsrennserie, die jungen Talenten von der Insel letztlich den Weg in die von der Reifenmarke exklusiv ausgestattete Moto2 sowie Moto3 oder vielleicht sogar bis hin in die MotoGP, wo derzeit Michelin als Reifenalleinausrüster fungiert, ebnen soll. Insofern könnten die im BTC Antretenden sowohl mit Blick auf die Rennreifen selbst als auch in Sachen Rennservice auf die gleiche Dunlop-Unterstützung zurückgreifen wie die professionellen Teams im „großen“ Motorradrennsport, heißt es. Durch eine entsprechend enge Zusammenarbeit mit ihnen wolle man die BTC-Fahrer bestmöglich auf einen etwaige späteren Einstieg ins Moto3-Klassement des Motorrad-Grand-Prix vorbereiten. „Dunlop freut sich, den British Talent Cup bei seiner Suche nach der nächsten Generation britischer MotoGP-Fahrer zu unterstützen. Die frühzeitige Zusammenarbeit mit Fahrern ist von grundlegender Bedeutung, um das notwendige Reifenwissen und die Fähigkeiten zu erwerben, die für einen weiteren Aufstieg in den Klassen unerlässlich sind“, erklärt Andy Marfleet, Dunlop-Marketingdirektor mit Zuständigkeit für den britischen Markt, wie man Nachwuchstalente fit machen will für die Moto3 und vor dort aus möglicherweise mehr. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.