EWC-Titelgewinn für Bridgestone-Team

,
Bei dem auf Dunlop-Reifen setzenden Team BMW Motorrad World Endurance hatte man sich vor dem EWC-Finallauf – dem 24-Stunden-Rennen Bol d’Or auf dem Kurs Paul Ricard im französischen Le Castellet – noch Hoffnungen auf den Meistertitel gemacht (Bild: Dunlop)

Wie im vergangenen Jahr hat auch in diesem Jahr ein Bridgestone-Team sich den Titel in der Motorradlangstreckenweltmeisterschaft EWC (Endurance World Championship) sichern können: FCC TSR Honda France. Mehr noch: Mit dem Rennstall Yoshimura SERT Motul hat ein weiteres Bridgestone-Team den zweiten Rang in der Gesamtwertung eingefahren. Demgegenüber musste das auf Dunlop setzende Team BMW Motorrad World Endurance, das sich auch noch Hoffnung auf den Titel gemacht hatte, trotz einer bis dahin guten Platzierung beim Finallauf Bol d’Or in Frankreich seine Maschine aufgrund technischer Probleme schon vergleichsweise früh abstellen. christian.marx@reifenpresse.de

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] dem Titelgewinn des von ihm unterstützten Teams FCC TSR Honda France in der FIM-Motorradlangstreckenwel… (Endurance World Championship) ist die Freude bei Bridgestone entsprechend groß. Schließlich ist […]

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.