Knapp 2.100 von Cooper produzierte Reifen werden in den USA zurückgerufen

,

Die Cooper Tire & Rubber Co. ruft insgesamt knapp 2.100 Reifen der Größe 225/50 R17 zurück, die im Zeitraum zwischen dem 28. Juli und dem 3. August 2019 in dem in Tupelo im US-Bundesstaat Mississippi gelegenen Werk des Herstellers gefertigt wurden. Betroffen ist der Profiltyp „Evolution Tour” der Hauptmarke Cooper genauso wie die Modelle „SRT Touring“ und „Stratus AS“ der Zweitmarke Mastercraft oder der „Solarus AS“ genannte Reifen der ebenfalls zu Cooper gehörenden Marke Starfire sowie der „Roadtour 455 Sport“, der für die gleichnamige Eigenmarke des Handelsunternehmens Hercules Tire produziert wird. Zu erkennen sind sie in allen fünf Fällen anhand einer mit „U940“ beginnenden und mit „3019“ endenden DOT-Nummer auf der Seitenwand. Apropos: Grund für den Rückruf ist die Verwendung einer nicht den Spezifikationen entsprechenden Seitenwandkomponenten bei der betroffenen Charge. Laut der US-Verkehrssicherheitsbehörde NHTSA (National Highway Traffic Safety Administration) könne dies zu einem Fülldruckverlust sowie letztlich zu einer Laufflächenablösung führen mit dem damit verbundenen Risiko eines Unfalls. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.