Beiträge

Hersteller Yokohama plant neues Pkw-Reifenwerk in China

,
Die Entscheidung zum Bau eines neuen Werkes in China wird nicht zuletzt beschrieben auch als Reaktion auf die erforderliche Verlegung der bisherigen Produktionsstätte der Hangzhou Yokohama Tire Co. Ltd. mit rund 1.140 Mitarbeitern und einer jährlichen Produktionskapazität von sechs Millionen Pkw-Reifen aufgrund eines an deren Standort vorgesehenen Stadterneuerungsprojektes (Bild: Yokohama)

Die Yokohama Rubber Co. Ltd. will ein neues Pkw-Reifenwerk in China bauen. Es soll im Distrikt Qiantang der Stadt Hangzhou in der Provinz Zhejiang entstehen und zunächst für eine jährliche Produktionskapazität von neun Millionen Reifen ausgelegt sein. Wobei …

Runderneuerungsgipfel in Vorbereitung

, , ,
Mit dem für Oktober in Günzburg geplanten Runderneuerungsgipfel verfolgt AZuR letztlich das Ziel, den im Laufe der vergangenen Jahre gesunkenen Marktanteil Runderneuerter im Sinne einer nachhaltigen Reifenkreislaufwirtschaft möglichst wieder zu steigern (Bild: NRZ/Christian Marx)

Eine neue Projektgruppe der Allianz Zukunft Reifen (AZuR) bereitet für den Herbst einen Runderneuerungsgipfel vor. Wie es dazu vonseiten des vor rund vier Jahre ursprünglich unter dem Namen Innovationsforum Altreifenrecycling an den Start gegangenen Netzwerkes mit inzwischen fast …

Nach Lousado und Hefei jetzt ISCC-Plus-Zertifizierung für ein Conti-Lkw-Reifenwerk

, ,
Die ISCC-Plus-Zertifizierung des nunmehr bereits dritten Continental-Reifenwerkes wertet Anton Vatala als Leiter des Konzernstandortes in der Slowakei als „Zeichen des Unternehmensengagements für Qualität und Nachhaltigkeit“ (Bild: Continental)

In den vergangenen Wochen sind schon die beiden Continental-Reifenwerke in Lousado/Portugal und Hefei/China gemäß ISCC Plus (International Sustainability and Carbon Certification) zertifiziert worden. Jetzt ist mit dem Unternehmensstandort im slowakischen Púchov eine solche Nachhaltigkeitszertifizierung auch für die erste …

Für Zulieferer bleibt’s schwierig: Erneut Conti-Platzverlust in den Branchen-Top-Ten

Für Zulieferer bleibt’s schwierig: Erneut Conti-Platzverlust in den Branchen-Top-Ten

Jahr für Jahr wirft die mittlerweile zu AlixPartners gehörende Unternehmensberatung Berylls einen detaillierten Blick auf die Automobilzulieferer bzw. die gemessen an ihrem Umsatz 100 weltweit größten Unternehmen dieser Branche. Bei der 2024er-Ausgabe der entsprechenden Studie, die damit übrigens …

COSMOS-Einweihung im Michelin-Werk Troyes

,
Petar Nikolic ist Werksdirektor in Troyes, wo Michelin unlängst eine im Konzern bisher einzigartige Produktionsmaschine für Landwirtschaftreifen namens COSMOS eingeweiht hat (Bild: Michelin)

Mitte Juni hat Michelin an seinem französischen Standort in Troyes, wo nach Angaben des Unternehmens 750 Mitarbeiter rund 40 Prozent aller Landwirtschaftsreifen des Anbieters zu 85 Prozent für den Export (66 Europa, 29 Prozent Nordamerika) fertigen, eine neue …

Auch der neue Brabus 930 rollt auf dem „SportContact 7“ von Conti

,
Bei seinem Brabus 930 kombiniert der Tuner aus Bottrop Contis „SportContact 7“ mit der Platinum-Edition seines „Monoblock-ZM“-Rades (Bild: Continental)

Als Technologiepartner des Tuners bereift Continental nicht nur unter anderem das mit 1.000 PS stärkste Fahrzeug von Brabus, das den Namen Rocket 1000 trägt und auf 25 Exemplare limitiert ist, sondern auch das mit 930 bezeichnete und …

Personeller Aderlass im Bridgestone-Reifenwerk Des Moines

,
Nach eigenen Angaben fertigt Bridgestone in seinem Werk in Des Moines im US-Bundesstaat Iowa rund 90 Prozent aller seiner in den Vereinigten Staaten und Kanada abgesetzten Firestone-Landwirtschaftreifen (Bild: Bridgestone)

Medienberichten von der anderen Seite des Atlantiks zufolge verlieren eine ganze Reihe der nach letztem Stand insgesamt rund 1.300 Beschäftigten im Bridgestone- bzw. Firestone-Reifenwerk in Des Moines (Iowa/USA) ihren Arbeitsplatz. Je nach Quelle ist von knapp 120 bis …

„Azenis RS820“ ist Erstausrüstung beim neuen Audi S3

,
Wie unschwer schon am abweichenden Profildesign erkennbar ist, handelt es sich bei dem „Azenis RS820“ für die Erstausrüstung des Audi S3 (links) um eine spezielle OE-Variante des Reifens mit demselben Namen, den Falken aktuell in 38 Größen als Nachrüstversion (rechts) im europäischen Markt anbietet (Bilder: Audi, NRZ/Arno Borchers)

Der neue Audi S3 ist das erste Fahrzeug, das werkseitig mit Falkens „Azenis RS820“ ausgestattet, der von der zu Sumitomo Rubber Industries (SRI) gehörenden Marke als Super-Ultra-High-Performance-Reifen (SUHP) klassifiziert wird. In einer von der Nachrüstversion abweichenden OE-Spezifikation wird …

Erster Reifen in Nokians neuem Rumänien-Werk produziert

,
Der erste im neuen Nokian-Werk in Oradea/Rumänien produzierte Reifen ist ein Winterprofil vom Typ „Snowproof 2“, … (Bild: Nokian)

Heute hat der erste in dem neu erbauten Nokian-Tyres-Werk im rumänischen Oradea produzierte Reifen die Vulkanisationsform verlassen. Nach der Grundsteinlegung im Mai 2023 ist der finnische Hersteller damit auf einem guten Weg, die kommerzielle Serienfertigung wie geplant Anfang …

Bin ich ein Eurorepar- oder ein Hankook-Reifen?

Die Pkw-/SUV-Ausführung des Ganzjahresreifens „Reliance AllSeason“ (links) der Marke Eurorepar gleicht Hankooks 2015 eingeführtem, zwischenzeitlich aber schon von einem Nachfolger abgelöstem Profil „Kinergy 4S“ wie ein Ei dem anderen (Bilder: Stellantis, Hankook)

Dass Hankook wohl nicht nur Produzent von Reifen der Marke Eurorepar aus dem Hause der zum Automobilkonzern Stellantis gehörenden PSA-Gruppe ist, sondern deren „Reliance Winter“ genannten Profile für die kalte Jahreszeit genauso aussehen wie frühere Modelle des koreanischen …