association

Beiträge

RDKS-Tools „VT57” bzw. „H57” bringen Sync-ID und Reifenmanagement mit

, ,
ATEQs neues Diagnosegerät „VT57“ (rechts) ist bei dem RDKS-Anbieter Hamaton auch in einer für das Unternehmen gebrandeten Version als „H57“ erhältlich (Bild: Hamaton)

Neben dem neuen Diagnose-/Programmiergerät „VT37” des Herstellers ATEQ für aktive, also sensorbasierte Reifendruckkontrollsysteme (RDKS) hat Hamaton für dieses Jahr noch eine weitere Neuerung in seinem Lieferprogramm angekündigt. Gemeint damit ist das ATEQ-Tool „VT57“ als Nachfolger des bisherigen „VT56“

Anyline und Discount Tire bringen einen DOT-Scanner in den Markt

, , ,
Dank der Anyline-Software zum Scannen der Reifen-DOTs soll mit dem Zebra-TC75x-Mobilcomputer die Reifenidentifikationsnummer auf der Seitenwand erfasst werden können, um Alter und Herstellungsort des Profils zu bestimmen (Bild: Anyline)

Die Anyline GmbH – ein in Wien ansässiger Softwareanbieter – hat den nach eigenen Worten „branchenweit ersten Reifen-DOT-Scanner für mobile Geräte“ auf den Markt gebracht. Wie das Unternehmen weiter berichtet, hat man mit dieser Technologie den US-Reifenhändler Discount …

Rückruf von gut 800 Conti- und General-Reifen

, ,

Da insgesamt vier von 822 im Conti-Werk Mt. Vernon (Illinois/USA) produzierten Reifen einen Fabrikationsfehler aufweisen könnten, hat der Hersteller einen freiwilligen Rückruf in Europa gestartet. „Bei den betroffenen Reifen könnte es zu plötzlichem Luftverlust oder einer Gürtelkantentrennung kommen, …

Frische DOT bei ReifenDirekt gegen Aufpreis garantiert

, , ,

Die Frage, bis wann ein Reifen als neu gilt, führt schon seit Langem immer wieder zu Diskussionen. Während die Branche selbst sich darin einig ist, dass ein bis zu fünf Jahre alter Reifen bei sachgemäßer Lagerung als neuwertig …

Rückruf von rund 1.900 Bridgestone-/Firestone-Reifen in den USA und Kanada

Bridgestone Americas Tire Operations LLC ruft in den Vereinigten Staaten und Kanada rund 1.900 Reifen zurück, weil sie im oberen Bereich der äußeren Seitenwand unter Umständen ein kleines Nadelloch aufweisen könnten. Betroffen davon sind einerseits Firestone-Reifen des Typs …

Freiwilliges Maxxis-Austauschprogramm für den „Custom Liner CL-31“

,

Vor Kurzem erst hat die Maxxis International GmbH eine neue Reifeneigenmarke namens Classic Street Tires auf den Markt gebracht, mit der auf Fahrzeuge aus dem Old- und Youngtimersegment abgezielt wird. Erstes Profil der Serie ist das Modell „Custom …

Knapp 2.000 Cooper-/Mastercraft-Reifen werden in den USA zurückgerufen

,

In seiner Heimat ruft der US-Hersteller Cooper Tire & Rubber Co. nach Angaben der dortigen Verkehrssicherheitsbehörde NHTSA (National Highway Traffic Safety Administration) knapp 2.000 Reifen des Typs „CS5 Grand Touring“ sowie des „LSR Grand Touring“ genannten Profils seiner …

Rückruf von fast 33.500 Duraturn-Reifen in den USA

Der chinesische Reifenhersteller Shaanxi Yanchang Petroleum Group Rubber ruft in den USA knapp 33.500 Reifen seiner Marke Duraturn zurück. Betroffen davon ist das „Travia A/T“ genannte Profil in den Dimensionen LT225/75 R16, LT235/75 R15, LT235/80 R17, LT235/85 R16, …

Nach europäischer jetzt weltweite Straßenzulassung für ThyssenKrupp-Carbonfelgen

,

Nach der europäischen Straßenzulassung für ihre Carbonfelgen durch das deutsche Kraftfahrtbundesamt (KBA) im vergangenen Jahr vermeldet die ThyssenKrupp Carbon Components GmbH als deren Hersteller nun das Erreichen eines weitere Meilensteins: die weltweite Straßenzulassung. Damit sei man nun der …

US-Rückruf von zehn Yokohama-Profilen bzw. rund 4.200 Lkw-Reifen

,

Laut der US-Verkehrssicherheitsbehörde NHTSA (National Highway Traffic Safety Administration) ruft Yokohama rund 4.200 Lkw-Reifen zehn verschiedener Profilausführungen in den Vereinigten Staaten zurück. Die betroffenen Reifen in den Größen 22.5 und 24.5 Zoll mit den Modellbezeichnungen „RY023“, „RY617“, „TY517 …