Neues EU-Reifenlabel: Anders als gedacht und nicht völlig neu

,

Nachdem das Europäische Parlament und der Rat der Europäischen Union Mitte November einen Beschluss zur lange geplanten Reform des EU-Reifenlabels gefasst hatten, liegt der NEUE REIFENZEITUNG nun der Verordnungstext vor, wie er zum 1. Mai 2021 EU-weit in Kraft treten soll. Dabei zeigt sich: Gegenüber dem Vorschlag, den die EU-Kommission Anfang des Jahres gemacht und in den Gesetzgebungsprozess eingebracht hatte, weicht der aktuelle Beschluss in mehrfacher Hinsicht ab. Während das Design des neuen EU-Reifenlabels ganz offensichtlich noch einmal deutlich überarbeitet wurde, um dem bekannten Energieeffizienzlabel der EU zu entsprechen, ergeben sich gegenüber dem Kommissionsvorschlag aber auch in Bezug auf die Klassen und die Klassifizierungen für Kraftstoffeffizienz, Nassgriff und Vorbeifahrgeräusch noch einmal weitreichende Veränderungen – die aber anders ausfallen, als man vermuten durfte. Die Details des neuen EU-Reifenlabels.

Hier lesen Sie den kompletten Beitrag …

NUR PREMIUM- UND ONLINE-ABONNENTEN HABEN ZUGRIFF AUF NRZ+-BEITRÄGE UND UNSER E-PAPER.

MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login

LESER WERDEN
11 Kommentare

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] angetriebener Autos reduzieren lässt, hat sich Pirelli diesbezüglich ein im Zusammenhang mit dem EU-Reifenlabeling stehendes Ziel gesetzt. Bis 2025 will der Hersteller erreichen, dass 70 Prozent seiner Produkte […]

  2. […] auch runderneuerte Reifen mit dem EU-Reifenlabel bewertet und ausgezeichnet werden können, wie dies bei der Einführung der neuen Reifenkennzeichnungs-Verordnung 2021 eigentlich für Mai 2023…, scheint wohl „nicht mehr zu schaffen“. Für die Integration von runderneuerten Lkw- und […]

  3. […] Product Registry for Energy Labeling) erlangt haben könnten. Sie spielt im Zusammenhang mit dem ab 1. Mai gültigen neuen Reifenlabeling eine wichtige […]

  4. […] vor Gültigkeitsbeginn des neuen Reifenlabels zum 1. Mai hat Test World in Ivalo (Finnland) eigenen Worten zufolge im Kundenauftrag erste […]

  5. […] Europäische Union gibt sich bekanntlich ein neues Reifenlabel, wie die NEUE REIFENZEITUNG in den vergangenen Monaten immer wieder berichtet hat. Nun wird’s offiziell: Mit der Veröffentlichung der neuen Verordnung im Amtsblatt der […]

  6. […] zu können. Hintergrund dessen sind die Änderungen beim EU-Reifenlabel, das ab nächstem Jahr auch Informationen zu den jeweiligen Profileigenschaften auf Eis beinhalten wird. Vor diesem Hintergrund hat Test World eigenen Angaben zufolge eine höhere Nachfrage nach […]

  7. […] sowie der Rat der Europäischen Union – grundsätzlich auf ein neues EU-Reifenlabel verständigt, wie die NEUE REIFENZEITUNG bereits umfassend berichtet hatte. Nachdem Ende Februar im formellen legislativen Verfahren der Rat als Vertretung der 27 […]

  8. […] – bereits im vergangenen Herbst grundsätzlich auf ein neues EU-Reifenlabel verständigt hatte, wie die NEUE REIFENZEITUNG bereits umfassend berichtet hatte, ist jetzt auch die erste formelle Entscheidung im legislativen Verfahren gefallen. Gestern hat der […]

  9. […] europäische Gesetzgeber hat sich auf ein neues EU-Reifenlabel geeinigt, das ab dem 1. Mai 2021 gelten soll. Während ein Verordnungsentwurf der Europäischen Kommission vom Frühjahr weitreichende […]

  10. […] Sie auch: Neues EU-Reifenlabel: Anders als gedacht und nicht völlig neu (Mittwoch, 27. November […]

  11. […] Tyres begrüßt die Neuregelung der EU-Reifenkennzeichnungsverordnung. Wie der finnische Reifenhersteller jetzt mitteilt, sei insbesondere die Ergänzung des […]

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.