CrossContact Extreme E: Reifen für maximale Bodenhaftung

,

Continental ist Gründungspartner und ab 2021 Premiumsponsor der Exteme-E-Rennserie. Der Reifenhersteller wird alle Fahrzeuge der Offroad-Rennen mit Reifen für die unterschiedlichsten Einsätze an der Küste, Wüste, Arktis oder Regenwald ausstatten. Die Continental CrossContact Extreme E-Reifen sind eigens dafür entwickelt worden und werden auf dem ebenfalls eigens für die Rennserie entwickeltem Odyssey 21 eingesetzt und müssen seine 550 PS bei 1,8 Tonnen Leergewicht auf jedes Terrain der Erde übertragen.

Hier lesen Sie den kompletten Beitrag …

NUR PREMIUM- UND ONLINE-ABONNENTEN HABEN ZUGRIFF AUF NRZ+-BEITRÄGE UND UNSER E-PAPER.

MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login

LESER WERDEN
5 Kommentare

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Dies nicht zuletzt mit Blick auf die von dem speziell für die Rennboliden entwickelten Profil „CrossContact Extreme E“ gezeigten Leistungen. Zumal die Serie dem Unternehmen zufolge einerseits gelte „als größte […]

  2. […] Reifenpartner ist und damit die dort zum Einsatz kommenden elektrisch angetrieben SUVs mit eigens dafür entwickelten Profilen ausrüstet, deren Saisonauftakt corona-bedingt schon einmal verschoben von Januar auf März, so […]

  3. […] klimatischen Bedingungen auf Reifen, die Continental als Gründungspartner der Serie eigens für die Einsätze entwickelt hat. Doch das Unternehmen steuert noch mehr bei: Denn die Teams können beim Wettkampf um Punkte […]

  4. […] Unternehmen startet in der Rennserie Extreme E, die ab 2021 mit rein elektrischen SUVs ausgetragen und von Continental aus Partner der Serie bereift wird. An spektakulären Locations wie Brasilien, auf einem Gletscher oder in Grönland treten acht […]

  5. […] 2021 ist Continental Premiumsponsor der Extreme E-Rennserie. Das Unternehmen wird alle Fahrzeuge der Rennen mit Reifen für die unterschiedlichen und sehr anspru… Des Weiteren soll ContiConnect mit Sensoren im Reifeninneren für die digitale Verbindung zum […]

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.