Goodyear ist bereit für die Rückkehr in den Sportwagenrennsport

Goodyear will sich bekanntlich dem UUHP-Reifensegment wieder intensiv zuwenden und hat dafür erst kürzlich nicht nur gleich mehrere neue Reifen aufwendig präsentiert. Der Hersteller plant außerdem die globale Neuausrichtung seiner Markenpositionierung, wozu natürlich die Vorstellung der neuen UUHP-Reifen passt. Nun, nur wenige Tage vor dem weltberühmten 24-Stunden-Rennen in Le Mans, kündigt das Unternehmen einen weiteren maßgeblichen Schritt in dieselbe Richtung an: die Rückkehr in den europäischen und internationalen Sportwagenrennsport. Man denke sogar über „andere Rennserien“, so Goodyear, und beschreibt in dem Zusammenhang die „stolze Geschichte im Motorsport“ mit immerhin 368 gewonnenen Formel-1-Rennen. Wie geht es jetzt weiter?

Hier lesen Sie mehr zum Thema …

NUR NRZ- UND REIFENPRESSE.DE-LESER HABEN ZUGRIFF AUF DEN KOMPLETTEN NRZ+-BEITRAG! MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login Leser werden
4 Kommentare

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] seinem Wiedereinstieg in den internationalen Motorsport weitet Goodyear sein diesbezügliches Engagement offenbar immer weiter aus. Laut James Bailey – […]

  2. […] setzt bei der lange erwarteten Rückkehr in den Rennsport zu den 24 Stunden von Le Mans auf Sieg: Die Reifenmarke möchte beim prestigeträchtigen […]

  3. […] noch verbleibenden Motorsportveranstaltungen zu liefern. Zumal Goodyear sich selbst ja wieder im Rennsport zurückgemeldet hat. „Goodyears Blimp ist eine wahre Ikone, die seit fast hundert Jahren die Fantasie von […]

  4. […] diesem Jahr ist klar: Goodyear will mit Hochdruck zurück in den internationalen Motorsport. Nun hat der US-Hersteller offenbar einen großen Schritt in diese Richtung gemacht. Die blau-gelbe […]

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.