Beiträge

Premiere von Pirellis 18-Zoll-Rennreifen in der Formel 2

,

Nach der durch Corona bedingten Verschiebung des Saisonauftaktes findet kommendes Wochenende der erste Formel-1-Lauf dieses Jahres auf dem Red-Bull-Ring in Österreich statt. Es gibt aber noch eine weitere Premiere: Denn dort werden auch Pirellis neue 18-Zoll-Rennreifen erstmals zum …

Einheitliche Reifenkontingente in der diesjährigen Formel-1-Saison

,

In der am ersten Juli-Wochenende startenden Formel-1-Saison 2020 werden zwar wie bisher allen Fahrern an jedem Rennwochenende 13 Sätze „P-Zero“-Slicks zur Verfügung stehen. Doch wie Pirelli als exklusiver Reifenausrüster der Rennserie mit Blick auf die Änderungen des technischen

RTL steigt aus exklusiver Formel-1-Berichterstattung aus

Für zig Millionen deutsche Fernsehzuschauer stand das Programm, das alle zwei Wochen am Sonntagnachmittag spätestens um 14 Uhr eingeschaltet wurde, fest: RTL. Der Sender übertrug in Deutschland seit 1991 exklusiv die Rennen der Formel 1 ins Free TV …

Pirellis aktuelle Formel-1-Reifen sollen auch 2021 gefahren werden – Keine 18-Zöller

Vor einigen Wochen hatte die Formel 1 beschlossen, das für die Saison 2021 geplante neue Reglement, das insbesondere die Einführung von 18 Zoll großen Reifen umfasst, erst ein Jahr später einzuführen. Nun ist auch klar, dass die demnach …

Formel 1 will Anfang Juli mit Geisterrennen in die Saison starten

Nachdem der ursprünglich für Mitte März geplante Saisonstart der Formel 1 aufgrund der sich weltweit entfaltenden Corona-Krise abgesagt werden musste, planen die Verantwortlichen der Serie jetzt den Neustart. Wie es dazu heißt, soll die Formel-1-Saison 2020 jetzt mit …

Corona-Krise: Pirelli schlägt vor, die Reifenwahl für die Formel 1 zu streichen

,

Die Reifenwahl der Formel-1-Teams soll eventuell gestrichen werden. Dies schlägt Reifenlieferant Pirelli in der Corona-Krise vor. Normalerweise kann jeder Rennstall vorab festlegen, wie viele Sätze jeder Fahrer von den angebotenen Reifensorten haben soll.

Ex-Pirellis Paul Hembery kritisiert Formel-1-Pläne als „rücksichtslos“

Die Verantwortlichen der Formel 1 denken lautstark über einen Start der diesjährigen Saison noch im Juli nach, und zwar mit dem Rennen im österreichischen Spielberg. Dies komme nicht bei allen gut an, berichtet dazu Motorsport-Total.com, und zitiert Paul …

Pirelli-Motorsportchef Mario Isola ist in der Corona-Krise Lebensretter

Mario Isola ist auf den Formel-1-Strecken dieser Welt zu finden. Der 50-Jährige ist der Motorsportchef von Reifenhersteller Pirelli und der ist Ausrüster der Formel 1. Doch nun steht im Rennzirkus wegen der Corona-Pandemie alles still. Doch Mario Isola

Formel 1 verschiebt mit Montréal bereits neuntes Rennen

Ob und wann die diesjährige Formel-1-Saison starten kann, ist weiterhin völlig unklar, haben die Verantwortlichen der Serie doch erst diese Woche mit Montréal das damit bereits neunte Rennen der diesjährigen Saison absagen bzw. offiziell verschieben müssen. Wie es …

Ein Mitglied aus Pirellis F1-Team positiv auf Covid-19 getestet

,

Am vergangenen Wochenende ist ein Mitglied aus Pirellis Formel-1-Team in Melbourne (Australien), wo eigentlich das Auftaktrennen der Serie hätte stattfinden sollen, positiv auf Covid-19 getestet worden. Wie das Unternehmen mitteilt, befolge die betroffene Person „nun sämtliche relevanten …