Beiträge

Keine Corona-Absage: 24-Stunden-Rennen Ende Mai wird vorerst weiter geplant

Auch wenn die Bundesregierung mit Blick auf die zunehmende Verbreitung des Corona-Virus empfiehlt, keine Großveranstaltungen mit mehr als 1.000 Besuchern stattfinden zu lassen, hoffen die Veranstalter des kommenden 24-Stunden-Rennen Ende Mai darauf, ihr Rennen stattfinden lassen zu können. …

Toyo geht beim 24-Stunden-Rennen mit Partnerteam an den Start

Toyo will in diesem Jahr erstmals beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring für Höchstleistungen sorgen. Hierfür will der japanische Hersteller einen Lexus RC F und einen Toyota Supra GT4 mit neuester Reifentechnologie für das Extremrennen ausgestatten, heißt es dazu …

Der Zeitplan für das 24h-Rennen steht

Der Zeitplan für die 48. Auflage des ADAC-Total-24h-Rennens (21. bis 24. Mai 2020) ist verabschiedet und ab sofort auf der Homepage des Nordschleifenklassikers unter www.24h-rennen.de zu finden. Während der Donnerstag (21. Mai) ganz im Zeichen der Trainingssitzungen steht, …

Veranstalter des 24-Stunden-Rennens verlängert Vertrag mit Promoter

Das 24-Stunden-Rennen am Nürburgring hat sich über die Jahre zu einem wahren Volksfest entwickelt. In diesem Jahr pilgerten offiziellen Zahlen zufolge allein gut 230.000 Besucher in die Eifel. Eingedenk solcher Zahlen wollen der ADAC Nordrhein e.V. als Veranstalter …

Vorverkauf für das 24-Stunden-Rennen 2020 hat begonnen

Das 24-Stunden-Rennen am Nürburgring zählt zu den größten Motorsportveranstaltungen der Welt. Für die 48. Auflage des Langstreckenklassikers, die vom 21. bis 24. Mai 2020 wieder in der Eifel stattfindet, sowie für das Qualifikationsrennen hat der Kartenvorverkauf jetzt begonnen, …

Hochqualifiziert und disqualifiziert – Spengler im DTM-Rausch und Manthey Racing mit „Unregelmäßigkeiten“

Während Motorsportbegeisterte am vergangenen Wochenende nach Nürnberg blickten, wo sich BMW-Pilot Bruno Spengler durch seinen fünften DTM-Sieg auf dem Norisring zum alleinigen hochqualifizierten Rekordhalter auf dem Stadtkurs aufschwang, geschah auch in der Eifel Bemerkenswertes. Zwei Wochen nach dem …

Yokohama-bereiftes Team fährt in die Top-Ten des 24-Stunden-Rennens

Das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring am vergangenen Wochenende war eines der Motorsporthighlights des Jahres. Über 230.000 Zuschauer reisten in die Eifel, um dem Spektakel beizuwohnen. Der japanische Reifenhersteller Yokohama Rubber rüstete dabei drei Teams mit insgesamt vier Fahrzeugen …

Giti-Tire-Team wird 20. beim 24-Stunden-Rennen – „Girls only“ kommen ins Ziel

Rund 230.000 Motorsportfans strömten am Wochenende zur inzwischen 47. Auflage des Langstreckenklassikers schlechthin – zum 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring. 155 Teams traten dabei in insgesamt 24 Wertungsklassen an, darunter auch Giti Tire Motorsport. Der Reifenhersteller mit dem europäischen …

24-Stunden-Rennen: Falken teilt „Leidenschaft für dieses Event“ mit 400 Gästen

Was für ein Rennwochenende! Die 47. Auflage des 24-Stunden-Rennens auf dem Nürburgring konnte Zuschauer vor Ort und an den Geräten mit sehenswertem Motorsport überzeugen. Sie lockte aber vor allem auch über 230.000 Zuschauer in die Eifel (plus zehn …

Große Feier zum 20-jährigen Falken-Jubiläum am Nürburgring

,

Selbst wenn Falken natürlich auch in der Vergangenheit schon beim 24-Stunden-Rennen am Nürburgring dabei war, so ist die diesjährige Präsenz in der Eifel doch etwas ganz Besonderes: Es ist die 20. Jahr Folge. Seit 1999 ist die Reifenmarke …