Weiter dahinschmelzendes Plus bei den Pkw-Neuzulassungen

Nach dem fulminanten Auftakt 2018 bei den Kfz-/Pkw-Neuzulassungen noch bis über die Jahresmitte hinaus, hat sich der Trend spätestens mit Einführung des neuen Testverfahrens WLTP (Worldwide Harmonized Light-Duty Vehicles Test Procedure) für ab September in den Verkehr gebrachte Autos umgekehrt. Präsentierten sich Pkw als bezogen auf die reinen Stückzahlen größtes Teilsegment des Gesamtmarktes mit bis dahin kumuliert knapp 2,5 Millionen Neuwagen Ende August noch 6,4 Prozent im Plus gegenüber denselben acht Monaten 2017, so ist dieser Vorsprung schrittweise immer weiter abgeschmolzen über 2,4 Prozent (September) und 1,4 Prozent (Oktober) auf im November nunmehr „nur noch“ einen Zuwachs von 0,4 Prozent gegenüber demselben Zeitpunkt des Vorjahres. christian.marx@reifenpresse.de

Mehr

NUR ABONNENTEN HABEN ZUGRIFF AUF DEN KOMPLETTEN BEITRAG! MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login Noch kein Abonnent?