WLTP-Sondereffekt treibt Pkw-Neuzulassungen auf Rekordniveau

Im vergangenen Monat wurden deutschlandweit 316.405 Pkws neu zugelassen, was einem Plus von 24,7 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat und einem neuen Monatsrekord entspricht, während das Wachstum im bisherigen Jahresverlauf immerhin noch bei 6,4 Prozent auf 2,89 Millionen Neuzulassungen liegt. Das immense Marktwachstum im August sei nicht zuletzt auch durch die Probleme der Autohersteller bei der Einführung des neuen Abgasprüfverfahrens WLTP im Rahmen der geänderten Typzulassung entstanden, heißt es dazu, denn einige Hersteller kämen mit der Zertifizierung ihrer Modellen nicht hinterher. Entsprechend nicht nach WLTP zertifizierte Fahrzeuge können seit dem 1. September nicht mehr zugelassen werden, weswegen viele Pkws noch im August über die Autohäuser zugelassen worden seien.

Das Akronym WLTP steht dabei für Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure; auf Deutsch in etwa: Weltweit einheitliches Leichtfahrzeugetestverfahren, bei dem es maßgeblich um ein neues und vor allem näher an der Realität des Fahrzeugeinsatzes auf der Straße liegendes Messverfahren zur Bestimmung der Abgasemissionen geht. Seit dem 1. September müssen nicht mehr nur alle neu typgeprüften Modelle bzw. Motorvarianten, sondern alle neuzugelassenen Pkws mit dem neuen Standard konform sein.

Den WLTP-Sondereffekt könne man auch in der Verteilung der Neuzulassungen nachlesen: Über zwei Drittel der Neuzulassungen im August (67,4 Prozent) kamen von gewerblichen Haltern, also Autohäusern (Eigenzulassungen) und Flotten, die sich offensichtlich vorzeitig mit Neuwagen eingedeckt haben, um Lieferengpässen zu entgehen. Der Privatkäuferanteil stieg unterdessen im August ‚nur‘ um 4,3 Prozent und lag demnach bei einem Anteil von 32,6 Prozent an den Gesamtneuzulassungen. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.