Tag: Alfa Romeo

Kommendes Jahr ist Vredestein wieder „Hamburg-Berlin-Klassik“-Partner

Donnerstag, 14. September 2017 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Bridgestone ebenfalls OE-Reifenlieferant für Alfa Romeos Giulia

Bridgestone ebenfalls OE-Reifenlieferant für Alfa Romeos Giulia

Dienstag, 11. Oktober 2016 | 0 Kommentare

Neben Pirelli und Goodyear gehört auch Bridgestone zu der Riege der Hersteller, die Erstausrüstungsreifen für Alfa Romeos neue Giulia ans Band liefern. Dem japanischen Konzern kommt demnach die Rolle zu, für die Montage ab Werk exklusiv Notlaufreifen für den Wagen der italienischen Marke beizusteuern. Denn dafür hat man sich seitens Alfa Romeo offenbar für Bridgestones „Potenza S001 RFT“ entschieden, wobei das letztgenannte Kürzel für Runflat-Technologie steht. Verbaut wird er demnach entweder in der Größe 225/50 R17 94W rundum oder in 225/40 R19 89Y an der Vorder- und in 255/35 R19 92Y an der Hinterachse, wobei die Reifen speziell für die Alfa-Romeo-Erstausrüstung anhand der zusätzlichen „AR“-Markierung auf der Seitenwand zu erkennen sind. In Kombination mit der Runflat-Technologie passe der „Potenza S001“ perfekt zur neuen Giulia, meint Christophe de Valroger, Vizepräsident Original Equipment bei Bridgestone Europe. RFT basiert auf verstärkten Seitenwänden, die das Fahrzeuggewicht selbst beim kompletten Verlust des Fülldruckes im Reifen sowie unabhängig von der Position und Größe des zugrunde liegenden Schadens tragen können sollen. Bei alldem böten Bridgestones RFT-Reifen Fahrern von Limousinen und Oberklassewagen denselben Komfort wie Standardreifen, heißt es. cm

Lesen Sie hier mehr

Auch Goodyear liefert Erstausrüstungsreifen für Alfas neue Giulia

Auch Goodyear liefert Erstausrüstungsreifen für Alfas neue Giulia

Dienstag, 6. September 2016 | 0 Kommentare

Während Pirelli seinen „P Zero“ für die höchste Ausbaustufe bzw. für die „Quadrifoglio“ genannte Version von ihr ans Band liefert, kommt auch Goodyear bei Alfa Romeos neuer Giulia als Reifenerstausrüster zum Zuge. Demnach wird der Wagen serienmäßig mit dem „Eagle F1 Asymmetric 3“ sowie dem „EfficientGrip Performance“ ausgestattet. Ersteres Modell, das Goodyear zufolge für leistungsstarke Fahrzeuge der Mittel-/Oberklasse entwickelt wurde und dank kurzer Bremswege sowie guter Handlingeigenschaften mit einer optimalen Fahrzeugkontrolle auf trockenen wie nassen Straßen überzeugen soll, wird demnach rundum in der Dimension 225/45 R18 an dem Fahrzeug montiert sowie als Mischbereifung an der Vorderachse in der Größe 225/45 R18 und in 255/40 R18 an der Hinterachse. Der aufgrund seines niedrigen Rollwiderstandes als Spritsparreifen bezeichnete „EfficientGrip Performance“ kommt demnach in der Größe 205/60 R16 bei dem Wagen zum Einsatz. cm

Lesen Sie hier mehr

Reifenhersteller Pirelli feiert zweitausendste OE-Freigabe

Mittwoch, 16. September 2015 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

17-Zoll-Alukompletträder mit Falken-Winterreifen beim Kauf von Giulietta oder MiTo kostenlos

Donnerstag, 10. September 2015 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Programmerweiterung: Hunderte neue „B12“-Anwendungen

Programmerweiterung: Hunderte neue „B12“-Anwendungen

Mittwoch, 8. April 2015 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Alfa Romeo 4C fährt Rekordzeit auf der Nordschleife mit Pirelli P Zero

Alfa Romeo 4C fährt Rekordzeit auf der Nordschleife mit Pirelli P Zero

Mittwoch, 23. Oktober 2013 | 0 Kommentare

Der neue Alfa Romeo 4C fährt die gleichen Reifendimensionen wie die Supersportwagen der GT-Klasse, deren Reifen-DNA auch die Entwicklung dieser Pneus bestimmt hat. Die besondere Markierung „AR“ auf der Reifenflanke verrät jedoch, dass der UHP-Reifen von Pirelli exklusiv für den eleganten Sportler von Alfa Romeo kreiert wurde. Und dass Reifen und Auto bestens zueinander Passen, belegt ein neuer Rundenrekord auf der Nordschleife des Nürburgring.

Lesen Sie hier mehr

Delticom senkt Preise für Motorenöle/Schmierstoffe

Dienstag, 22. Januar 2013 | 0 Kommentare

Bekanntlich gehören nicht nur Reifen zum Portfolio der Delticom AG: Über die von ihr betriebenen Onlineshops für Endverbraucher ebenso wie denjenigen für Händler/Werkstätten werden auch Autozubehör sowie Motorenöle/Schmierstoffe angeboten. Nach Unternehmensangaben wurden gerade für letztere Produktgruppe die Preise gesenkt. “Beim Kauf von Autozubehör ist das Preisbewusstsein der Deutschen stark ausgeprägt. Mehr als die Hälfte der deutschen Autofahrer folgen dem Motto ‚Do-it-yourself’ und füllen das Motoröl ihres Pkws selbst nach”, so der Anbieter unter Berufung auf eine Verbrauchs- und Medienanalyse des Ifak Institutes sowie Erkenntnisse des DAT-Reportes 2012. Und diejenigen, die es schnell, einfach und günstig haben wollen, würden ihr Motoröl im Internet bestellen, ist man bei Delticom überzeugt. Deshalb hat das Unternehmen sein diesbezügliches Lieferprogramm aktuell um Produkte der Marke Petronas und die “Pure-Energy”-Serie der Marke Selenia erweitert. “Diese neuen Motorenöle entsprechen natürlich auch den Euro-5-Norm-Bedingungen. Speziell für Modelle von italienischen Automobilherstellern werden die Selenia-Motorenöle (unter anderem Fiat, Alfa Romeo und Lancia) empfohlen”, sagt der Onlinehändler, der darüber hinaus auch zahlreiche weitere Markenöle (Castrol, Mobil 1, Fuchs, Liqui Moly etc.) führt genauso wie Originalöle solcher Automobilherstellern wie BMW, Ford, GM/Opel oder die Marken von Mineralölkonzernen (Shell, Aral, Total usw.

Lesen Sie hier mehr

Vielspeichenrad „Fatale“ eine weitere MAK-Neuheit für 2013

Freitag, 11. Januar 2013 | 0 Kommentare

Vor Kurzem erst hat MAK mit dem “F5” ein neues Leichtmetallrad für 2013 vorgestellt, da legt der italienische Hersteller noch einmal nach: mit einem Vielspeichenrad, das den Namen “Fatale” trägt. Angeboten wird es in Größen von 17 bis 19 Zoll – genauer gesagt in 7,5Jx17 Zoll, 8Jx17 Zoll, 9Jx18 Zoll, 8,5Jx19 Zoll sowie 9,5Jx19 Zoll – jeweils in den beiden Farbvarianten “Silver Mirror” und “Ice Black”. Gedacht ist die neue Kreation mit ihren insgesamt 20 Speichen für Fahrzeuge ab der gehobenen Mittelklasse (Audi, BMW, Alfa Romeo, Mercedes).

Lesen Sie hier mehr

Federnhersteller Kraemer & Freund feiert 125-Jähriges

Federnhersteller Kraemer & Freund feiert 125-Jähriges

Freitag, 5. Oktober 2012 | 0 Kommentare

Seit 125 Jahren liefert das Unternehmen Kraemer & Freund Fahrzeugfedern – anfänglich noch für Kutschen, heute zählen eigenen Aussagen zufolge viele Marken der weltweiten Automobilindustrie von Alfa Romeo bis hin zu VW zu den Kunden. Das Produktportfolio des 1887 gegründeten und in Ennepetal ansässigen Anbieters umfasst demnach neben den Kernprodukten Schrauben- und Blattfedern in Erstausrüsterqualität auch entsprechendes Federnzubehör für alle gängigen Pkw, Lkw und Transporter. Kraemer & Freund ist Teil der Bilstein-Gruppe bzw.

Lesen Sie hier mehr