Vier Conti-Marken auf 600 m² großem „Tire-Cologne“-Stand vertreten

, ,

Bei der „The Tire Cologne“ wird sich Continental vom 29. Mai bis zu 1. Juni auf einem rund 600 Quadratmeter großen Stand präsentieren. Unter dem Motto „Future in Motion“ will das Unternehmen die aktuellen Reifen der Marken Continental, Uniroyal, Semperit und Barum zeigen sowie hinsichtlich der Ausstellungsstücke neben den Pkw-Reifen für den Sommer-, Winter- und Ganzjahreseinsatz einen Schwerpunkt auch auf Modelle für Vans und Transporter legen. Gleichwohl hat man außerdem noch Reifen für Lkw und den landwirtschaftlichen Einsatz mit im Gepäck zu der neuen Reifenmesse in Köln, zumal in diesen Bereichen einiges an Neuem geboten wird wie unter anderem die seit letztem Herbst erhältlichen Standardtraktorreifen oder die soeben eingeführte Baustellenreifenserie „CrossTrac“. Mit der Präsentation seines „Connect“ genannten Systems – eine Reifenmanagementlösung für Flotten – gibt Continental darüber hinaus dessen Einführungstermin bekannt: Juni 2018. Dem Messemotto Rechnung tragend, können vor Ort des Weiteren noch die Reifen- und Felgenstudien „ContiSense“ und „ContiAdapt“ in Augenschein genommen werden. „Beide Exponate zeigen, wie künftige Reifen zu Informationsgebern für Fahrer und Fahrzeug werden und wie die Reifen-Felgen-Kombinationen künftiger Fahrzeuggenerationen aussehen könnten“, so das Unternehmen, das zudem sein Engagement rund um „Vision Zero“, die Kooperation mit dem ADAC, die von Conti als Sponsor unterstütze Tour de France oder seine technologische Zusammenarbeit mit Adidas thematisieren wird. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.