Beiträge

Drei „Best-of-Mobility”-Auszeichnungen für Conti

Mit dem „Best of Mobility” genannten Award zeichnet der Huss-Verlag mit seiner Zeitschrift Vision Mobility zusammen mit Deloitte und dem Verband der Automobilindustrie e.V. (VDA) Unternehmen und deren Produkte sowie Dienstleistungen in den drei Bereichen Mobilität, Konnektivität und …

360-Grad-Überwachung für Räder – Zusammenarbeit von ZF und Maxion

, ,

Gemeinsam haben ZF Openmatics und Maxion Wheels die Entwicklung des ihren Worten zufolge weltweit ersten voll integrierten Radsensorsystems bekannt gegeben. Die „Smart Wheel Connectivity“ genannte Lösung verfolgt, analysiert und sendet demnach Schlüsseldaten wie Reifendruck, Temperatur, Radlast und andere …

Michelins UPTIS bietet „verschiedene Möglichkeiten“, auch dem Reifenhandel

,

Im Rahmen der Europapremiere des neuen seriennahen luftlosen Konzeptreifens UPTIS auf der IAA Anfang September hat Michelin einige Konkretisierungen seiner Pläne vornehmen können. Dabei erläuterte Cyrille Roget, bei Michelin als Group Scientific and Innovation Communication Director tätig, dass …

„Intuitu“ heißt Nokians neues Nfz-Reifenmanagement/-RDKS

,

Unter dem Namen „Intuitu“ hat die Nutzfahrzeugsparte des Herstellers Nokian Tyres ein neues digitales Reifenüberwachungssystem vorgestellt, um so den Nutzwert von Reifen zu steigern. Es soll dank mit entsprechenden Sensoren ausgestatteter Reifen Echtzeitdaten zu deren Fülldruck und zur …

Räderhersteller in Zeiten der Mobilitätswende: Was ändert sich für die Zulieferer?

, ,

Viel wird dieser Tage gesprochen und geschrieben über die Mobilitätswende und wie die OEMs und deren Zulieferer mit den Veränderungen zurechtkommen bzw. gerade nicht oder nur begrenzt zurechtkommen. Klar scheint dabei vor allem zu sein, dass vieles im …

„Ground King“ soll wie zwei Reifen in einem sein

Für die Agritechnica kündigt Nokian Tyres die Premiere eines neuen Produktes an, das quasi zwei Reifen in einem sein soll. „Ground King“ heißt das Modell, das bei der Landwirtschaftsmesse vom 10. bis zum 16. November in Hannover erstmals …

Continental dampft hiesige Messeaktivitäten deutlich ein – Fragen zur CeMAT-Beteiligung

,

Die Continental will ihre nationalen und internationalen Messeaktivitäten neu ausrichten, und zwar insbesondere „auf Wachstummärkte“ wie etwa Asien und Nordamerika, und plant in dem Zusammenhang zukünftig nur noch alle zwei Jahre als Aussteller auf der Hannover Messe präsent …

Die IAA will den Transformationsprozess der Branche mitgehen

Die Automobilindustrie befinde sich „in einem enormen Transformationsprozess“, diesem Wandel müsse auch die IAA als „der international wichtigste Leitevent der Mobilität der Zukunft“ Rechnung tragen, sagte Bernhard Mattes am Montag im Rahmen einer Pressekonferenz in Frankfurt. Dort erklärte …

NUFAM: Continental und Vergölst legen Fokus auf digitales Reifenmanagement

, ,

Zusammen mit rund 400 Ausstellern aus 13 Ländern präsentiert sich Continental vom 26. bis 29. September 2019 in Karlsruhe auf der NUFAM in der sogenannten dm-arena. Der Branchentreffpunkt feiert sein zehnjähriges Bestehen und bietet den erwarteten 25.000 Besuchern …

Kommentar: Das Problem Michelins mit seiner LLP-Strategie …

,

… ist deren Komplexität. Das dürften selbst blutige Laien bzw. in Reifendingen gänzlich Unerfahrene oder Desinteressierte sofort erkennen, wenn Sie auch nur einen ganz kurzen Blick auf eine Ende August dazu veröffentlichte Pressemitteilung zu der Thematik werfen. Unter …