Umsatz-/EBIT-Wachstum bei Brembo setzt sich fort

Montag, 7. März 2016 | 0 Kommentare
 

Nachdem Brembo schon das Jahr zuvor hinsichtlich seines Umsatzes und EBIT ein deutliches Wachstum vermelden konnte, hat sich die positive Entwicklung des auf Bremsen spezialisierten italienischen Unternehmens auch 2015 weiter fortgesetzt. Im zurückliegenden Geschäftsjahr stiegen die Verkaufserlöse gegenüber 2014 demnach um 15,0 Prozent auf knapp 2,1 Milliarden Euro. Beim EBITDA konnte man eigenen Angaben zufolge um 28,6 Prozent auf 359,9 Millionen Euro, beim EBIT um 40,8 Prozent auf 251,3 Millionen Euro und beim Nettogewinn um 42,5 Prozent auf 184,0 Millionen Euro zulegen. „Mit den Ergebnissen aus dem vergangenen Geschäftsjahr sind wir besonders zufrieden. Sie wurden durch unsere Fähigkeit realisiert, auf den Märkten der Welt zu agieren und uns als Global Player zu präsentieren. Das Wachstum verdanken wir der Ausweitung unseres Produktportfolios und unserer industriellen Ausbreitung, die einem sorgfältig durchdachten Investitionsplan folgt. Die vorliegenden Ergebnisse sind sowohl von italienischen und europäischen Komponenten der Branche gestützt als auch von Schlüsselmärkten wie dem der Vereinigten Staaten von Amerika und China“, so Chairman Alberto Bombassei, der angesichts der Geschäftsentwicklung in den beiden ersten Monaten dieses Jahres „mit vorsichtigem Optimismus“ nach vorne blickt. cm

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *