people

Beiträge

Rekordquartal für Brembo

„Niemals zuvor hat Brembo in seiner Geschichte einen so hohen Umsatz im ersten Quartal verzeichnet“, freut sich Brembo-Chairman Alberto Bombassei (Bild: Brembo)

Das auf das Bremsengeschäft spezialisierte italienische Unternehmen Brembo berichtet für den Zeitraum Januar bis März des laufende 60. Geschäftsjahres seit seiner Gründung das Erreichen eines neuen Rekordes. In bisher noch keinem ersten Quartal habe man einen höheren Umsatz …

Brembo kann 2020 „Profitabilität der Gruppe“ trotz Corona-Krise hoch halten

Auch Brembo konnte im zurückliegenden Corona-Jahr seine Umsätze und Erträge nicht halten. Wie der italienische Bremsenspezialist mitteilt, gab der Umsatz um 14,8 Prozent auf 2,21 Milliarden Euro nach, während das EBITDA bei 389 Millionen Euro und damit bei …

Brembo kann Ertragsmargen auf Vorjahresniveau halten

Im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres konnte Brembo seine Umsätze zwar nicht ganz halten; sie gaben um 5,9 Prozent auf 609 Millionen Euro nach. Dafür lagen die Ertragsmargen wenigstens auf Vorjahresniveau, so der italienische Bremsenspezialist in einer …

Rückläufige Brembo-Kennzahlen im ersten Halbjahr

Der auf Bremskomponenten spezialisierte Zulieferer Brembo hat sich den Auswirkungen der Corona-Krise nicht entziehen können. Für das erste Halbjahr berichtet das Unternehmen einen gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 28,2 Prozent auf 951,1 Millionen Euro gesunkenen Umsatz. EBITDA und EBIT …

Zweistellige Rückgänge bei Brembos Umsatz- und Gewinnkennzahlen

Auch Brembo hat sich den Auswirkungen der Corona-Pandemie nicht entziehen können. Denn für das erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres berichtet der auf Bremskomponenten spezialisierte italienische Zulieferer im Vergleich zum selben Zeitraum 2019 ein 13,7-prozentiges Minus beim Umsatz auf …

Ungeachtet rückläufiger Zahlen sieht Brembo seine Marktposition gefestigt

Für das vergangene Geschäftsjahr 2019 berichtet der auf Bremskomponenten spezialisierte italienische Automobilzulieferer Brembo einen Umsatz in Höhe von knapp 2,6 Milliarden Euro, der damit 1,8 Prozent bzw. währungsbereinigt 1,3 Prozent hinter dem Referenzwert ein Jahr zuvor zurückgeblieben …

Branchenunsicherheit nicht ohne Einfluss auf die Brembo-Zahlen

Anders als bei anderen Zulieferern zeigten sich die Unternehmenskennzahlen des italienischen Bremsenspezialisten Brembo lange recht unbeeindruckt von den Veränderungen in der Automotive-Branche. Doch für das dritte Quartal und damit auch für die ersten neun Monate des laufenden …

„Schwierige Situation“ des Automobilsektors spiegelt sich in Brembo-Zahlen

,

Nach Ansicht von Chairman Alberto Bombassei spiegelt das von dem italienischen Unternehmen vorgelegte Halbjahresergebnis „die schwierige Situation wider, die den Automobilsektor nun schon seit einiger Zeit prägt“. Denn nachdem der auf Bremskomponenten spezialisierte italienische Zulieferer zuletzt meist …

Nach wie vor deutlich zweistellige Brembo-Marge

Der auf das Bremsengeschäft spezialisierte italienische Zulieferer Brembo hat Zahlen für das erste Quartal 2019 vorgelegt. Demnach kann das Unternehmen auf einen gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 1,4 Prozent auf 667,1 Millionen Euro gestiegenen Umsatz verweisen, wobei wechselkursbereinigt allerdings …

Weitgehend positives Brembo-Zahlenwerk für 2018

Für das vergangene Geschäftsjahr kann der italienische Bremsenhersteller Brembo weitgehend positive Unternehmenskennzahlen berichten. Demnach konnte der Umsatz gegenüber 2017 um 7,2 Prozent auf gut 2,6 Milliarden Euro gesteigert werden, wobei das Plus währungsbereinigt sogar mit 9,6 Prozent beziffert …