Reifentests – Gleiche Eier, nur in anderer Farbe?

,

Redensartlich gleicht jedes Ei allen anderen: Zwar gibt es große und kleine, weiße und braune – eine ovale Form haben diejenigen, die von Hühnern stammen, jedoch alle. Daran ändert auch ein Färben wie jetzt anlässlich des bevorstehenden Osterfestes nicht viel. Aktuell sind nun aber noch zwei Reifentests erschienen bei den Magazinen Auto Straßenverkehr und Firmenauto, die sich trotz eines leicht unterschiedlichen „Anstriches“ auf den ersten Blick sowohl einander als auch dem zuvor schon in Auto Motor und Sport (AMS) veröffentlichten Produktvergleich noch stärker ähneln als Eier untereinander. Doch ein zweiter Blick lohnt dennoch, denn haben Auto Straßenverkehr und Firmenauto bei der Zweit- bzw. Drittverwertung des AMS-Tests eine zusätzliche Teilwertung Kosten hinzugefügt und als Folge dessen auch die Gewichtung der drei anderen Kategorien – nass, trocken, Umwelt – anpassen müssen. Dadurch hat sich bei den jeweiligen Gesamtnoten der Teilnehmer hier und da leichte Veränderungen um wenige Zehntel gegeben. Da jedoch zugleich die Firmenauto-Zuordnung von der gewichteten Gesamtpunktzahl zu der Note bzw. dem Urteil abweicht von der bei den beiden anderen Magazinen, gibt es bei ersterem Blatt keinen Vertreter mit der besten Bewertung und dafür einen mit der schlechtestmöglichen. christian.marx@reifenpresse.de

Hier lesen Sie mehr zum Thema …

NUR NRZ- UND REIFENPRESSE.DE-LESER HABEN ZUGRIFF AUF DEN KOMPLETTEN BEITRAG! MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login Leser werden

2 Kommentare
  1. thomas k. says:

    Hallo,

    Sie vergleichen Äpfel mit Birnen? Warum vergleichen Sie nicht generell die sportlichen Versionen der Hersteller miteinander?

    Bei Bridgestone z.B. hätte es der Potenza S001 im Vergleich zu einem Conti Sport Contact 6 oder MI PS4 sein müssen nicht die Turanza Serie.
    Ist ein ganz anderer Reifen mit ganz anderen Zieleigenschaften.

    Antworten
  2. Christian Marx says:

    Hallo Herr K.,

    nur damit kein falscher Eindruck entsteht: Die Tests wurden nicht von der NEUE REIFENZEITUNG veröffentlicht, sondern wie erwähnt von den drei Zeitschriften Auto Motor und Sport, Auto Straßenverkehr sowie Firmenauto.

    Diese Magazine erscheinen bei der Motorpresse Stuttgart – wir haben hier lediglich über die Ergebnisse bzw. deren Unterschiede und/oder Gemeinsamkeiten berichtet.

    Mit freundlichen Grüßen

    Christian Marx
    (Redaktion NEUE REIFENZEITUNG)

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.