Profiltiefenmessung mit „IntelliTread”

,

Zum Portfolio des US-amerikanischen Unternehmens Tyrata Inc. – Anbieter von Sensor- und Datenmanagementlösungen rund um Reifen – gehören unter dem Namen „IntelliTread“ auch Anwendungen zur Messung der Profiltiefe. Neu ist jetzt aber ein System, dass diese in Echtzeit bei Überfahrt als flach beschriebener Schwellen am Boden bestimmen kann, die mit entsprechenden Sensoren ausgestattet sind. Es soll sich dabei für Pkw genauso eignen wie für Nutzfahrzeuge und Werkstätten/Servicebetrieben schnell und kostengünstig Auskunft über den Zustand der Fahrzeugbereifung liefern. Die aufgenommenen Daten werden demnach über eine cloudbasierte Struktur analysiert bzw. an das Werkstattpersonal übermittelt. So können sie anschließend für die Kundenberatung genutzt werden. Nach Unternehmensangaben sind derzeit erste Pilotanlagen im Testbetrieb. „Die Einführung des ‚IntelliTread’-Überfahrsystems ist Teil unserer Bemühungen, die Reifensicherheit zu erhöhen und Kunden rund um das Reifengeschäft zusätzliche Services anbieten zu können“, sagt Dr. Aaron Franklin, Chief Technology Officer bei Tyrata. Die Verwendung der vom System gelieferten Daten bzw. dessen Analysemöglichkeiten könnten sich so unter anderem in einer verlängerten Reifenlebensdauer niederschlagen oder vorzeitigen Reifenausfällen vorbeugen helfen, heißt es. cm

3 Kommentare

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] am Sitz der Gesellschaft in Durham (North Carolina/USA) die offenkundigen Vorteile ihrer IntelliTread genannten Profiltiefenmesseinrichtung nachgewiesen, heißt es dazu jedenfalls in einer Mitteilung […]

  2. […] seinem „IntelliTread“-System bietet die US-amerikanische Tyrata Inc. eine Lösung an, mittels dem beispielsweise […]

  3. […] Carolina/USA) ansässige Tyrata Inc. und die japanische Marubeni Corporation haben in Sachen der „IntelliTread“-Profiltiefenmessung ersteren Unternehmens eine Zusammenarbeit vereinbart. Das System, das bei der […]

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.