Rückruf von fast 24.500 durch Cooper produzierte Reifen in den USA

In den USA ruft die Cooper Tire & Rubber Co. knapp 24.500 von ihr produzierte Reifen in der Dimension 235/65 R18 zurück. Betroffen davon sind demnach die unter eigenem Markennamen angebotenen Profile „Adventurer H/T CUV“, „Discoverer SRX“, „Discoverer HTP“ und „Evolution H/T“ sowie auch das „Courser HSX Tour“ genannte der Zweitmarke Mastercraft. Hinzu kommen außerdem noch Reifen, die für Eigenmarken des Handels hergestellt werden wie das Modell „Big Foot A/S“ des Labels Big O der TBC Corporation oder der „Back Country QS3 Touring HT“ von Les Schwab Tire Centers. Bei den fraglichen Reifen, die alle im Zeitraum Ende Juli bis Ende Oktober (Details: siehe nebenstehende Tabelle) gefertigt wurden, sei es unter Umständen zu einem Produktionsfehler rund um eine Cordlage gekommen, heißt es. Dies könne zu Ablösungen im unteren Bereich der Seitenwand führen, damit potenziell zu einem Ausfall eines solchen Reifens und letztlich zu einem Unfall entsprechend ausgerüsteter Fahrzeuge, ist der Rückrufdatenbank der US-Verkehrssicherheitsbehörde NHTSA (National Highway Traffic Safety Administration) darüber hinaus zu entnehmen. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.