Bilstein und Schaeffler kooperieren bei Trainings zu Fahrwerks-/Lenkungsteilen

, , , ,

Unter dem Titel „Fahrwerk- und Lenkungsteile – worauf es in der Werkstatt ankommt“ bieten Bilstein und Schaeffler eine gemeinsam erstellte Schulung als Tagesveranstaltung an. Begründet wird die Zusammenarbeit damit, dass ersterer Anbieter Stoßdämpfer sowie Federn produziere, der andere Teile und Zubehör rund um die Achse liefere und beide Produktsegmente zusammenhingen und aufeinander aufbauten. „Das ist eine grandiose Kombination zweier Topmarken“, findet Christos Farakos, der als Head of Marketing bei Bilstein die DACH-Region (Deutschland, Österreich, Schweiz) verantwortet. „Durch den gemeinsamen Technikkontext lassen sich die einzelnen Arbeitsschritte und die Zusammenhänge zwischen den einzelnen Komponenten jetzt viel besser darstellen“, findet Bilstein-Schulungsleiter Rainer Popiol. Die ersten beiden Termine für das Training, bei dem beide Partner aufeinander aufbauende Theorieteile verwenden und das ergänzt wird um eine praxisnahe Vorführung des Gelernten, sind für den 22. und 23. August in Langen (Hessen) angesetzt. Gebucht werden kann eine Teilnahme bei Interesse über das Schaeffler-Schulungsportal „Repxpert“, wobei weitergehende Informationen zudem per E-Mail an training@bilstein.de bei der Bilstein Academy eingeholt werden können. cm

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Großhandel angeboten und bei den jeweiligen Firmen vor Ort abgehalten. Neben diesen Kursen und der Schulungskooperation mit Schaeffler zum Thema „Fahrwerk- und Lenkungsteile“ bietet Bilstein mit seiner Academy aber auch […]

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.