Mehr Ausstellungsfläche bei diesjähriger „Motorräder“ in Dortmund

, ,

Zwar steht Ende kommender Woche nun erst einmal die Leipziger Motorradmesse im Terminkalender, doch bald danach bzw. vom 28. Februar bis zum 3. März folgt dann auch schon die ebenfalls von der Twin Veranstaltungs GmbH in Dortmund ausgerichtete „Motorräder“ auf dem Fuße. Und Letztere kann 2019 demnach mit einer größeren Ausstellungsfläche aufwarten: Vor allem der Sportbereich in Halle 6 und die sogenannte „Custom Zone“ soll zulegen bei der Messe, bei der sicherlich wieder zahlreiche der im Motorradreifengeschäft aktiven Reifenhersteller vertreten sein werden. Ein aktuelles Ausstellerverzeichnis liegt zwar noch nicht vor, doch in den zurückliegenden Jahren waren mehr oder weniger regelmäßig vor Ort mit auch die neuesten Produkten solcher Anbieter wie Avon Tyres, Bridgestone samt seines „Biker’s-Club“-Händlerkonzeptes, Continental, Dunlop, das Reifenwerk Heidenau, Metzeler/Pirelli, Michelin oder Mitas zu sehen. Insgesamt erwarten die Veranstalter zur „Motorräder“ in diesem Frühjahr jedenfalls rund 500 Aussteller. „Wachsende Zulassungszahlen und neue Trends beflügeln den Kulttreff in den Westfalenhallen direkt neben dem Dortmunder Fußballstadion“, sagen und versprechen sie den 100.000 als Besucher erwarteten Zweiradfans einen Ausblick auf die neuesten Modelle, Bekleidung, Service und Zubehör, wozu nicht zuletzt natürlich auch Reifen zählen. christian.marx@reifenpresse.de

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.