Beitrag Fullsize Banner NRZ

Reifenpresse.de veröffentlicht „Kennzahlen der Reifenindustrie“

Der Bridgestone-Konzern ist und bleibt der weltweit größte Konzern unter den Reifenherstellern. Das japanische Unternehmen machte in 2007 einen Umsatz in Höhe von umgerechnet 21,58 Milliarden Euro, wovon über 80 Prozent (17,54 Milliarden Euro) auf das Reifengeschäft entfallen. Dicht gefolgt wird der Branchenprimus wie im vergangenen Jahr von Michelin und Goodyear, die beide, was den Reifenumsatz betrifft, mit 14,41 bzw. 14,20 Milliarden Euro gleichauf liegen. Die komplette Tabelle, in der auch Gewinnkennzahlen der genannten Unternehmen wiedergegeben werden, ist in der aktuellen Dezember-Ausgabe der NEUE REIFENZEITUNG veröffentlicht. Abonnenten können sie aber bereits jetzt und hier auf Reifenpresse.de einsehen und herunterladen.

Datei-Download im PDF-Format hier.

In den „Kennzahlen der Reifenindustrie“ gelistet werden nach ihrer Rangfolge:
  
● Bridgestone
● Michelin
● Goodyear
● Continental
● Pirelli
● Sumitomo
● Yokohama
● Hankook
● Toyo
● Cooper
● Giti Tire / Gajah Tunggal
● Kumho
  
sowie:

● Nokian
● Apollo
● MRF
● Amtel-Vredestein
● Sibur-Russian Tyres
 
als weitere ausgewählte Unternehmen.

Datei-Download im PDF-Format hier.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.