Beiträge

Durchsuchungen an drei Goodyear-Standorten – „fahrlässige Tötung“?

, ,
Ausgangspunkt für die Razzien an Goodyear-Standorten in Frankreich, Belgien und Luxemburg ist das „Marathon LHS II“ genannte Profil des Herstellers bzw. ein tödlicher Unfall vor zehn Jahren verursacht wohl von einem damit bereiften Lkw sowie eine Reihe ähnlich gelagerter Fälle (Bild: NRZ/Christian Marx)

Wie die französische Tageszeitung Le Monde schreibt und das Unternehmen auf Nachfrage der NEUE REIFENZEITUNG zwischenzeitlich bestätigt hat, ist es gestern früh zu Durchsuchungen dreier Goodyear-Standorte gekommen. Bei den Razzien, welche das Blatt als spektakulär und beispiellos beschreibt, …

CI-Umstellung von Premio geht voran – bereits 60 Betriebe im neuen Look

,

„Bereit für Übermorgen“ ist die Fachhandelsgruppe Premio Reifen + Autoservice in Europa. Dafür soll der neue dynamische, von einer stärker visualisierten Servicekompetenz geprägte Markenauftritt sorgen. In den vergangenen Monaten machten sich die Premio-Verantwortlichen der Goodyear Retail Systems (GRS) …

Bis Ende des Jahres ist Bohnenkamp Benelux mit Sailun-Roadshow auf Tour

, , ,
Bei der Sailun-Roadshow hat der dafür zum Einsatz kommende VW Crafter mehrere Lkw- und Transporterreifen der Marke Sailun an Bord, damit sich Kunden selbst ein Bild von den Profilen machen können (Bild: Bohnenkamp Benelux)

Seit vergangenem Jahr importiert Bohnenkamp Benelux Lkw- und Transporterreifen der Marke Sailun bzw. fungiert exklusiver Importeur für sie in den Ländern Belgien, Niederlande und Luxemburg. Vor diesem Hintergrund ist das 1983 ursprünglich unter dem Namen Agriband gegründete Unternehmen, …

50 Jahre Deldo: Vom Nischengeschäft zur globalen Expansion

Wir schreiben das Jahr 1973, und das Reifengeschäft in Europa ist eine sehr unterschiedliche und unzusammenhängende Angelegenheit. Jeder nationale Markt ist ein geschlossenes System. Für Jos Delcroix stellte diese Struktur eine Chance dar, und im Oktober gründete er …

Bau eines Reifenrecyclingwerkes in Belgien geplant

,
Schon 2025 soll das neue Recyclingwerk in Baelen (Provinz Liège/Belgien) auf Pyrolysebasis jährlich 18.000 Tonnen Gummigranulat verarbeiten können, was rund 2,4 Millionen Altreifen pro Jahr und damit in etwa der Hälfte der in unserem Nachbarland insgesamt anfallenden Menge entspreche (Bild: RISORCE)

Das belgische Unternehmen RISORCE – das Akronym steht für Renewable, Innovative Solutions towards Recycling & Circular Economy – hat eigenen Worten zufolge eine Finanzierungsrunde erfolgreich abgeschlossen und dabei 12,5 Millionen Euro zusammenbekommen für den von ihm in seinem …

Doppelsieg für Bridgestone im ersten EWC-Lauf, Dunlop mit auf dem Podium

,
Das auf Dunlop-Reifen vertrauende EWC-Team BMW Motorrad World Endurance ist bei dem 24-Stunden-Rennen in Le Mans durch einen Sturz zwar zurückgeworfen worden, konnte letztlich aber als Dritter dennoch einen Podiumsplatz einfahren (Bild: Dunlop)

Bei den 24 Stunden von Le Mans haben sich zwei der drei auf Bridgestone ins Rennen gegangenen Teams die vordersten beiden Plätze beim ersten Lauf der Motorradlangstreckenweltmeisterschaft EWC (Endurance World Championship) sichern können. Mit FCC TSR Honda sicherte …

Mobivia Groupe bringt eine Million runderneuerte Consumer-Reifen auf den Markt

,

Das Béthune-Runderneuerungsprojekt der Mobivia Groupe ist auf der Zielgeraden. Seit Sommer 2021 richten der französische Reifen- und Teilehändler sowie Werkstattbetreiber, dem seit 2016 auch ATU in Deutschland gehört, und der ebenfalls aus Frankreich stammende Runderneuerungsspezialist Black Star, der …

Attraktiveres Arbeiten: Bridgestone zieht auch mit EMIA-Hauptsitz in Belgien um

Bridgestone hat den Sitz seiner Zentrale für die Region EMIA (die regionale strategische Geschäftseinheit der Bridgestone Corporation für Europa, den Nahen Osten sowie Indien und Afrika) an den Stadtrand von Brüssel verlegt. Der neue Geschäftssitz in Zaventem bietet …

US-Recyclingunternehmen plant Pyrolyseanlage in Antwerpen

Bis 2024 soll in Antwerpen, Belgien, eine neue Pyrolyseanlage mit einer Kapazität zur Verwertung von rund drei Millionen Altreifen entstehen. Wie es dazu in einer Mitteilung heißt, plant des US-Recyclingunternehmen Bolder Industries Inc. (Boulder/Colorado) eine entsprechende Investition in …

BMW-Team fährt auf Dunlop den Sieg bei den 24 Stunden in Spa ein

,
Beim EWC-Lauf in Spa-Francorchamps hat das auf Dunlop vertrauende Team BMW Motorrad World Endurance mit seiner M1000RR und der Startnummer 37 den Sieg einfahren können mit sieben Runden Vorsprung auf die Zweitplatzierten (Bild: Dunlop)

Beim seit 21 Jahren ersten Gastspiel der FIM-Motorradlangstreckenweltmeisterschaft EWC (Endurance World Championship) wieder auf der belgischen Strecke in Spa-Francorchamps hat die BMW M1000RR mit der Startnummer 37 den Sieg bei dem 24-Stunden-Rennen einfahren können. Mit dem Team bzw. …