Dobrowolsky leitet Großkundenbetreuung im Pkw-/Llkw-Segment bei Maxxis

, , ,
Mirka Dobrowolsky steht bereits seit einigen Jahren in Diensten der Maxxis International GmbH, wo sie anfangs Kunden aus Osteuropa betreute, schrittweise aber auch solche im deutschen Raum, wobei sie außerdem neue Großkunden hinzugewann und nach dem Ausscheiden Dirk Rohmanns dessen Aufgabenbereich übernahm (Bild: Maxxis)

Zum 1. September hat Mirka Dobrowolsky die Leitung für die Großkundenbetreuung im Pkw-/Llkw-Segment bei Maxxis International in Dägeling übernommen. Wie es vonseiten des Unternehmens dazu heißt, habe man ihr diese Funktion infolge einer internen Umstrukturierung „übertragen, um die bestehenden Partnerschaften zu stärken und weiter auszubauen“. Dementsprechend soll der Absatz von Maxxis-Profilen über den Reifengroßhandel bei Wiederverkäufern, in Kfz-Werkstätten und bei Endkunden forciert werden. Demnach obliegt ihr neben der Personalverantwortung für das Key-Account-Vertriebsteam außerdem noch, die Strukturen in der Abteilung zu gestalten. „Mirka Dobrowolsky ist aufgrund ihrer Branchenexpertise im Reifengroßhandel und langjährigen Erfahrung im Vertrieb die ideale Besetzung für diese Position. Außerdem genießt sie großes Vertrauen bei unseren Kunden“, erklärt Tobias Herzberg, einer der Geschäftsführer der Maxxis International GmbH, bei der Dobrowolsky bereits seit einigen Jahren beschäftigt ist. Aufgrund ihrer polnischen Wurzeln betreute sie anfangs vor allem Kunden aus Osteuropa, wobei sie schrittweise auch regionale Kunden betreute und im deutschen Raum neue Großkunden für das Pkw-/Llkw-Reifensegment hinzugewann. Nach dem Ausscheiden von Dirk Rohmann hat sie dessen Aufgabenbereich übernommen. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.