Zwei neue Räder und verlängerte Servicezeiten bei DBV Würzburg

, ,
Die neuen DBV-Räder „Andorra TR“ (links) und „Navigio TY“ sind außer in Silber in noch weiteren Farbvarianten erhältlich: ersteres Modell auch in Schwarz, das andere in Graphite (Bilder: DBV Würzburg)

Wem die Namen „Andorra“ bzw. „Navigio“ im Zusammenhang mit Leichtmetallrädern der Eigenmarke des Großhändlers DBV Würzburg bekannt vorkommen, liegt zwar gar nicht mal so falsch. Denn schon 2015 hatte Unternehmen, das mittlerweile zur Alcar-Gruppe gehört, Modelle solcher Bezeichnungen auf den Markt gebracht. Dennoch rollen zur aktuellen Wintersaison nun zwei neue DBV-Räder namens „Andorra TR“ und „Navigio TY“ in den Markt. Sie sollen ab sofort mit vielen ECE- und ABE-Anwendungen lieferbar sein. Dazu passt, dass der Anbieter in der laufenden Saison seinen Kunden wieder länger für eine persönliche Beratung oder Serviceangelegenheiten zu Verfügung steht: montags bis freitags von 8 Uhr bis 18 Uhr. „Uns ist es wichtig, dass wir unseren Partnern stets bei allen Anliegen zur Seite stehen“, wie die Würzburger unterstreichen. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.