Ans und ins Netz: Innovationsforum Altreifenrecycling startet im Web

, , ,

Seit Kurzem ist das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte Innovationsforum Altreifenrecycling aktiv, das die „Initiierung eines interdisziplinären Netzwerkes aus Wirtschaft und Wissenschaft auf dem Innovationsfeld“ als Ziel hat. Anders formuliert geht es letztlich darum, den Altreifenberg abzubauen und Altgummi und -reifen auch bei einem sich stark wechselnden Markt weiterhin vollumfänglich wiederzuverwerten. Das komplette Projekt ist dabei in mehrere Phasen eingeteilt. Um die Ziele und Ergebnisse transparent zu dokumentieren und das Netzwerk möglichst schnell aufzubauen, stand die Programmierung einer passenden Internetseite zu Beginn auf dem Plan. Und die ist ab sofort unter www.azur-netzwerk.de online. „Der Name ‚AzuR‘ stammt aus der Idee, dem Forum den Beinamen ‚Allianz Zukunft Reifen‘ zu geben“, erläutert Yorick M. Lowin, Geschäftsführer des Bundesverbandes Reifenhandel und Vulkaniseurhandwerk e.V. (BRV). Die Branchenvertretung ist Initiator des Projektes und möchte damit alle Akteure rund um Reifen an einen Tisch zu bringen. cm

Hier lesen Sie mehr zum Thema …

NUR NRZ- UND REIFENPRESSE.DE-LESER HABEN ZUGRIFF AUF DEN KOMPLETTEN NRZ+-BEITRAG! MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login Leser werden
3 Kommentare

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] sich schon die Initiative ZARE (Zertifizierte Altreifenentsorger) oder das auch unter dem Namen AZuR (Allianz Zukunft Reifen) bekannte „Innovationsforum Altreifenrecycling“ eine sachgerechte Entsorgung und das Recycling […]

  2. […] zu den Themen „Stoffliche Verwertung“, „Runderneuerung“ und „Pyrolyse“ ist das AZuR-Netzwerk in die aktive Arbeit gestartet. Ziel der Workshops war es, zum einen die beteiligten Akteure in den […]

  3. […] um die Zukunft geht, soll der aktuelle Ist-Zustand klar sein. Deshalb ruft das Innovationsforum auf seiner neuen Internetseite http://www.azur-netzwerk.de alle Akteure rund um Reifen zu einer großen Umfrage auf. Der BRV unterstützt diese Umfrage und […]

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.