Pirelli übernimmt auch die Belieferung der Rallye-WM WRC

Neben der Formel 1 wird Pirelli nun auch exklusiver Reifenausrüster der Rallye-WM WRC sowie mehrerer nationalen und regionaler Rallyemeisterschaften. Damit untermauere der italienische Reifenhersteller eigenen Worten zufolge „seine Führungsrolle im Motorsport“. Für den WRC-Vertrag, der zunächst von 2021 bis 2024 läuft, hatten sich auch der bisherige Platzhirsch Michelin, Hankook und MRF aus Indien beworben – erfolglos, wie sich jetzt zeigt.

Hier lesen Sie mehr zum Thema …

NUR NRZ- UND REIFENPRESSE.DE-LESER HABEN ZUGRIFF AUF DEN KOMPLETTEN BEITRAG! MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login Leser werden

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] und 181 Rallyesiege errungen. „Hervorgehoben wird diese hart erarbeitete Erfahrung nun durch die Rückkehr des Unternehmens in die Rallye-Weltmeisterschaft als alleiniger Reifenausrüster in den Ja…“, heißt es dazu in einer Mitteilung. In der jüngeren Vergangenheit war Pirelli von 2008 bis […]

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.