Gesteigerte Produktion im Goodyear-Dunlop-Reifenwerk Wittlich

, ,

Wie der Trierische Volksfreund berichtet nach einem Gespräch mit dem neuen Werksdirektor Dr. Meikel Peters, hat der Wittlicher Produktionsstandort der Goodyear Dunlop Tires Germany GmbH „derzeit Konjunktur“. Nachdem im Zuge der 2016 dort vollzogenen Umstellung der Fertigung von Pkw- auf Lkw-Reifen gut 110 Mitarbeiter ihren Arbeitsplatz verloren hätten, habe sich viel verändert im Wittlicher Werk, heißt es weiter bei dem Blatt. In diesem Zusammenhang soll Peters auf die Investition von allein im vergangenen Jahr etwa sechs Millionen Euro verwiesen haben sowie darauf, dass innerhalb der letzten Monate drei neue Heizpressen vor Ort in Betrieb genommen worden seien und die Installation noch einer weiteren bereits vorbereitet werde. Dank der bisherigen Maßnahmen können Peters Worten zufolge nunmehr „pro Tag 150 Reifen mehr“ produziert werden in Wittlich. Die neuerliche Investition in den Standort – über die Summe von fünf Millionen Euro hinaus, die der Konzern jährlich in den Erhalt des Werkes stecke – wertet er jedenfalls als ein überaus positives Signal. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.