„Endurion“-Reifen optional bei neuen Manitou-Teleskoplader

, ,

Im Rahmen einer von Vredestein geschlossenen Partnerschaft mit Manitou – Hersteller von Flurfördergeräten und Baumaschinen mit Sitz in Ancenis (Frankreich) – können seit April dieses Jahres Teleskoplader letzteren Unternehmens mit „Endurion“-Profilen der niederländischen und zur indischen Apollo Tyres Ltd. gehörenden Reifenmarke ausgerüstet werden. Demnach besteht für Käufer von Manitou-Teleskopladern der Baureihen MLT und MLA, die am Stammsitz und in Castelfranco (Italien) produziert werden, die Möglichkeit, sich bei den Fahrzeugen für Radialreifen der Serie „Endurion“ in den Größen 460/70 R24 und 500/70 R24 aus dem Segment der Agrar- und Industriereifen Vredesteins zu entscheiden. Dies sei „eine Antwort auf die Anforderungen von Händlern und Endverbrauchern, die von der Qualität, Langlebigkeit und den niedrigen Gesamtbetriebskosten des ‚Endurion‘ überzeugt sind“. Wie es weiter heißt, ist der Reifen Vredestein zufolge speziell für Teleskoplader, kompakte Radlader und Baggerlader konzipiert worden – insbesondere für Anwendungen auf hartem Boden. Er soll sich durch eine belastbare Karkasse und eine robuste Lauffläche mit hohem Gummianteil in der Aufstandsfläche auszeichnen, was letztlich für „hervorragenden Komfort sowie ausgezeichnete radiale und laterale Stabilität“ sorge. „Die verbesserte Gummimischung und Stollenhöhe garantieren zudem eine außergewöhnliche Lebensdauer. Die moderne Karkassenkonstruktion erhöht darüber hinaus die Stabilität und Zuverlässigkeit des Reifens. Daher ist der Endurion die ideale Lösung für Agrar- und Industriefahrzeuge, die hauptsächlich auf harten Oberflächen eingesetzt werden“, ist man bei Vredestein überzeugt. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.