Dieses Jahr zeigt Tyremotive auf vielen internationalen Messen Flagge

Dienstag, 21. Januar 2014 | 0 Kommentare
 
Bei der Automechanika Shanghai präsentierte sich der Reifengroßhändler Ende vergangenen Jahres im deutschen Pavillon
Bei der Automechanika Shanghai präsentierte sich der Reifengroßhändler Ende vergangenen Jahres im deutschen Pavillon

Der deutsche Großhändler für Reifen, Felgen und Kompletträder Tyremotive will sich über seine Präsenz im europäischen Markt bzw. in Ländern wie unter anderem Deutschland, Österreich, Niederlande, Belgien, Frankreich und Italien hinaus nun stärker auch in noch anderen weltweiten Schlüsselmärkten engagieren. Deswegen belegt das Unternehmen in diesem Jahr zahlreiche internationale Messen, wobei die zehnte Ausgabe der Automechanika Shanghai im Dezember vergangenen Jahres so etwas wie den Auftakt des Ganzen bildete. „Die Resonanz war überwältigend und das Interesse der Besucher an Tyremotive und unserem Geschäftsmodell sehr hoch. Wir haben dies trotz unseres bereits bestehenden chinesischen Partnernetzwerkes so nicht erwartet“, zieht Jochen Freier – neben Udo Strietzel einer der beiden Geschäftsführer des Großhandelsunternehmens – rückblickend ein positives Fazit der Messepräsenz in der asiatischen Metropole. Kein Wunder also, dass man dieses Jahr auch auf der Automechanika Istanbul (April 2014) oder der Automechanika Dubai (Juni 2014) Flagge zeigen wird. Das gilt selbstverständlich ebenso für die Reifenmesse in Essen, wo ein breites Paket an Neuheiten gezeigt werden soll, das – wie es weiter heißt – „direkt nach der Messe weltweit in den Vertrieb gehen wird“. cm

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Markt, Reifen 2014

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *