Beiträge

Inzwischen fast 90 Prozent der Vitesco-Anteile in Schaeffler-Hand

Durch den Erwerb weiterer neun Prozent der Anteile an Vitesco, kontrolliert Schaeffler zusammen mit der IHO Holding der Familie Schaeffler nunmehr gut 88,8 Prozent des Grundkapitals und der Stimmrechte an Continentals ehemaliger Antriebssparte (Bild: Pexels/Leeloo The First)

Die Schaeffler AG hat mit BofA Securities Europe S.A. den Erwerb weiterer 3,6 Millionen Aktien der Vitesco Technologies Group AG vereinbart, was einem etwa neunprozentigen Anteil an letzterem Unternehmen entspricht. Der Verkäufer hatte die Wertpapiere demnach im Rahmen …

Vollzug von Schaefflers Vitesco-Erwerbsangebot Anfang 2024 erwartet

Laut Schaeffler war das erfolgreiche Erwerbsangebot für Aktien der ehemaligen Continental-Antriebssparte Vitesco Technologies lediglich der erste Schritt einer dreistufigen Gesamttransaktion, deren Abschluss für das vierte Quartal 2024 angepeilt wird (Bild: Schaeffler)

Im Rahmen ihres freiwilligen öffentlichen Erwerbsangebotes sind der Schaeffler AG eigenen Worten zufolge bis zum Ende der Annahmefrist am vergangenen Freitag knapp zwölf Millionen Vitesco-Aktien angedient worden entsprechend rund 29,9 Prozent des Grundkapitals und der Stimmrechte an der …

Rosenfeld bleibt weitere fünf Jahre Schaeffler-Vorstandsvorsitzender

Der Aufsichtsrat der Schaeffler AG hat die Wiederbestellung von Klaus Rosenfeld (57) als Vorsitzender des Vorstands für eine weitere Periode von fünf Jahren beschlossen – dies nicht zuletzt „auch, um jetzt den Zusammenschluss mit Vitesco umzusetzen“, wie es heißt (Bild: Schaeffler)

Seit März 2009 in Schaeffler-Diensten zunächst als Finanzvorstand, um im Oktober 2013 erst übergangsweise zusätzlich zu seinen Aufgaben als Chief Financial Officer (CFO) und ab Juni 2014 dann als Vorstandsvorsitzender des Konzerns bestellt zu werden, wird Klaus …

BCA zwischen Vitesco und Schaeffler geschlossen

Es wurde vereinbart, dass im kombinierten Unternehmen die Sparte E-Mobility von Vitesco-Technologies-Vorstand Thomas Stierle geführt werden soll (Bild: Vitesco Technologies)

Während Schaeffler zwischenzeitlich seinen Angebotspreis von zuvor 91 auf jetzt 94 je Vitesco-Technologies-Aktie erhöht hat, haben Vorstand und Aufsichtsrat letzteren Unternehmens nunmehr ihre zuvor angekündigte gemeinsame begründete Stellungnahme zu einem zwischen beiden Parteien vereinbarten Business Combination Agreement …

Drum prüfe, den Schaeffler kaufen möchte, ob …

Die ehemalige Continental-Antriebssparte, die seit gut zwei Jahren eigenständig unter dem Namen Vitesco Technologies agiert, hat ihren Hauptsitz in Regensburg und das Interesse des Zulieferers Schaeffler geweckt, der das Unternehmen erwerben will (Bild: Vitesco Technologies)

… die Übernahme nicht noch mehr einbrächte. So könnte man eine Stellungnahme der ehemaligen Continental-Antriebssparte namens Vitesco Technologies zusammenfassen, die das seit zwei Jahren eigenständige Unternehmen anlässlich des von Schaeffler vorgelegten, nicht abgestimmten, freiwillig öffentlichen Erwerbsangebotes für Vitesco

Schaeffler plant Übernahme von Vitesco Technologies

Nachdem zunächst mehrere Medien berichtet hatten, die Schaeffler AG plane die vollständige Übernahme der Vitesco Technologies Group, hat das in Herzogenaurach ansässige Unternehmen, das mit 46 Prozent größter Continental-Aktionär ist, dies mittlerweile auch im Rahmen einer Investor-Relations-Mitteilung und …

Vitesco will Originalersatzteile direkt vertreiben

,

Vitesco Technologies startet den Direktvertrieb von Originalersatzteilen im Independent Aftermarket (IAM). Langfristiges Ziel des Unternehmens ist es, Ersatzteile und Services für elektrisch angetriebene Fahrzeuge – vom Pkw bis zum Nutzfahrzeug – aus einer Hand zu etablieren. Als erste …

Vitesco platziert Schuldschein in Höhe von 200 Millionen Euro

Vitesco Technologies hat ein Schuldscheindarlehen in Höhe von 200 Millionen Euro aufgenommen. In einem aktuell herausfordernden Marktumfeld sei dieses langfristige Darlehen ein wichtiger Baustein der Finanzstrategie des Unternehmens und trage gleichzeitig zur Investorendiversifizierung bei, heißt es aus dem …

Ehemalige Conti-Antriebssparte Vitesco Technologies sieht „erfolgreiches“ Jahr

Mit dem Börsengang im vergangenen September schloss die Continental AG die Ausgliederung ihrer ehemaligen Antriebssparte als Vitesco Technologies ab. Nun hat das Unternehmen das Geschäftsjahr 2021 nach vorläufige Zahlen als „erfolgreich“ bilanziert. Der Umsatz lag mit 8,3 Milliarden …

Siegfried Wolf leitet künftig den Aufsichtsrat des Autozulieferers Vitesco

Der Aufsichtsrat der Vitesco Technologies Group AG hat einen neuen Aufsichtsratsvorsitzenden. Prof. Siegfried Wolf wurde einstimmig gewählt. Der 63-jährige österreichische Investor und Unternehmer ist damit bis zur ersten ordentlichen Hauptversammlung der Vitesco Technologies Group AG bestellt. Bei der …