Beiträge

Probleme für Apollo in Ungarn, qualifizierte Mitarbeiter zu finden

Die Wirtschaft Ungarns ist im letzten Jahr um drei Prozent gewachsen. Das Land gilt nicht zuletzt wegen eines relativ geringen Lohnniveaus – trotz einer durchschnittlichen Steigerung von vier Prozent im vergangenen Jahr – als attraktiver Standort für Großinvestitionen. …

Bridgestone erweitert vollautomatische BIRD-Fabrik in Ungarn erst bis 2020

,

Bridgestone ist bekanntermaßen aktuell mit der Erweiterung seiner Pkw-Reifenfabrik in Ungarn beschäftigt; 2012 hatte der Hersteller einen entsprechenden Plan kommuniziert. Damals hieß es, Bridgestone wolle bis 2017 die Produktionskapazitäten in Tatabánya von 6.000 auf 18.000 Reifen am …

Michelin will Lager in Ungarn um 50 Prozent aufstocken – Millioneninvestition

Michelin will sein Lager in der Nähe von Budapest zu einem seiner europäischen Vertriebszentren ausbauen. Wie der Hersteller ungarischen Medien zufolge plant, soll das Lager in Vác bei Budapest von derzeit 20.000 auf dann 30.000 m² erweitert werden. …

Apollo-Vredestein-Händlerunterstützungsprogramm gestartet

,

Jetzt ist es amtlich: Apollo Vredestein betreibt ein eigenes Händlerunterstützungsprogramm für europäische Retailpartner. Mitte Oktober konnten Vertreter des Herstellers – allen voran Apollo-Tyres-Europa- und Americas-Präsident und CEO von Apollo Vredestein Mathias Heimann – und Ferenc Krausz vom langjährigen …

Nicht ganz premium – Hankook-Reifen „eigentlich noch zu günstig“

, ,

In den zurückliegenden Jahren ist der koreanische Hersteller Hankook Tires im europäischen Markt zunehmend präsenter geworden. Dies ist zurückzuführen nicht zuletzt auf das im Sommer 2007 in Betrieb genommene und seither stetig ausgebaute Reifenwerk in Ungarn, das …

Ungarisches Butadienwerk eingeweiht, Synthekautschukwerk bis 2017

Von Butadien über Synthesekautschuk bis zur Reifenindustrie – Der ungarische Petrochemiekonzern MOL hat in der ostungarischen Stadt Tiszaújváros eine Fabrik zur Herstellung von Butadien eingeweiht. In direkter Nachbarschaft werden MOL und die japanische JSR Corporation gemeinsam ein Synthesekautschuk …

Von null auf 800 in fünf Jahren – Apollo-Vredestein-Partnerprogramm

Ein ehrgeiziges Ziel hat sich Apollo Vredestein für sein europaweites Händlerpartnerschaftsprogramm gesetzt: Ist dieser Tage mit vier Betrieben in Ungarn, Belgien, Italien und den Niederlanden der Aufbau des geplanten Netzes gerade erst gestartet, sollen schon in den …

Apollo-Vredestein-Händlerunterstützungsprogramm gestartet

,

Jetzt ist es amtlich: Apollo Vredestein betreibt ein eigenes Händlerunterstützungsprogramm für europäische Reifenhandelspartner. Vorgestern konnten Vertreter des Herstellers – allen voran Apollo-Vredestein-Europachef Mathias Heimann – und der langjährige ungarische Handelspartner Római Gumi Centrum in Budapest den ersten Partnerbetrieb …

Rabatt auf „ER-C“-Rad während Abts „Power Tagen“

, ,

Vom 17. bis 29. September veranstaltet der auf Fahrzeuge der Marken VW, Audi, Seat und Skoda spezialisierte Tuner Abt Sportsline einmal mehr seine sogenannten „Power Tage“, während denen Kunden ein 20-prozentiger Rabatt auf die von dem Unternehmen unter …

300 Millionen Euro Kredite für ungarische Apollo-Fabrik gesichert

Insgesamt sind für den im April begonnenen Bau einer Pkw- und Lkw-Reifenfabrik, die der größte indische Reifenhersteller Apollo Tyres in Ungarn errichtet und die Anfang 2017 in Betrieb gehen soll, 475 Millionen Euro budgetiert. Kredite in einem Gesamtumfang …