Ungarn zeichnet Onkar S. Kanwar mit Verdienstorden aus

Ungarn hat Onkar S. Kanwar mit dem Verdienstorden für die Vertiefung der Wirtschaftsbeziehungen zwischen dem Land und Indien ausgezeichnet. Der Chairman des indischen Reifenherstellers Apollo Tyres nahm die Würdigung nun vom ungarischen Botschafter in Indien Gyula Petho entgegen. Apollo Tyres hatte im April 2017 seine neue Reifenfabrik im ungarischen Gyöngyöshalász rund 100 Kilometer von Budapest entfernt eingeweiht und produziert dort seit diesem September auch Lkw-Reifen. Das Investitionsvolumen beläuft sich auf 475 Millionen Euro, von den insgesamt 800 Arbeitskräften stammen 95 Prozent aus der Region. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.