Beiträge

Alcoa ist nun eine Marke von Howmet Aerospace

Arconic Inc. hat sich in zwei Unternehmen gespaltet. Zum einen in Arconic Corporation und zum anderen in Howmet Aerospace Inc. Zu Howmet gehört seit dem 1. April auch die Produktion der Alcoa-Schmiederäder. Das amerikanische Unternehmen Howmet ist in …

Corona-Pandemie: Arconic kürzt Gehälter der Mitarbeiter

Um 200 Millionen US-Dollar einzusparen und damit die Finanzkraft des Unternehmens in Zeiten der Cornona-Pandemie zu erhalten, hat Arconic (bis zum 1. April Muttergesellschaft von Alcoa Wheels) jetzt unterschiedliche Maßnahmen bekanntgeben. Hierzu gehören etwa Gehaltskürzungen: Während der normale …

Arconic kauft Aktien im Wert von 200 Millionen Dollar zurück

Arconic Inc., die Muttergesellschaft von Alcoa Wheels, gab jetzt bekannt, dass sie mit Goldman Sachs & Co. LLC einen beschleunigten Aktienrückraufvertrag (ASR) über den Rückkauf von Stammaktien im Wert von 200 Millionen US-Dollar geschlossen hat.

Alcoa-Wheels-Mutterkonzern zahlt wieder Quartalsdividende

Der US-amerikanische Arconic-Konzern will seinen Aktionären wieder eine Quartalsdividende zahlen. Wie es dazu in einer Mitteilung heißt, sollen Aktionäre per Record Date 14. Dezember am 1. Januar 93,75 US-Cents pro Aktie erhalten. Arconic ist im Rädermarkt über seine …

Arconic zeigt Neuheiten aus dem Segment der Leichtmetallräder

,

Alcoa Wheels ist im Markt insbesondere für seine gewichtsoptimierten Leichtmetallräder mit spezieller Oberfläche bekannt. Entsprechend setzte die Sparte Wheel and Transportation Products des Arconic-Konzerns auch auf der IAA Nutzfahrzeuge wieder entsprechende Akzente. Das Rad Dura-Bright Evo in 17,5×6,75 …

Arconic erweitert Produktionsanlage für Lkw-Aluminiumräder in Ungarn

Arconic legte am 6. März 2018 den Grundstein für ein neues Räder-Produktionswerk am Standort Arconic-Köférn in Ungarn. Mit dieser rund 130 Millionen US-Dollar schweren Investition könne Arconic seine Kapazität für in Europa hergestellte Alcoa-Aluminiumräder für Lkws und Busse …

Arconic ernennt Charles Blankenship zum CEO

Der US-Hersteller von Aluminiumprodukten Arconic –vormals Alcoa –hat Charles Blankenship (51) mit Wirkung ab 15. Januar 2018 zum neuen Chief Executive Officer (CEO) ernannt. Er ist damit Nachfolger von Klaus Kleinfeld, der vor mehr als sechs Monaten das …

Arconic präsentiert sich auf der Busworld in Belgien

Die vor kurzem auf den Markt gebrachten Alcoa Wheels mit ihrer kombinierten Dura-Bright/Dura-Flange-Oberflächenbehandlung werden jetzt von Arconic auf der Busworld in Belgien präsentiert. Vom 19. bis 25. Oktober werden die Spezialisten in Halle 9 am Stand 951b in …

Markteinführung: Alcoa-Räder jetzt mit Dura-Bright und Dura-Flange

Arconic bietet in Europa jetzt auch geschmiedete Aluminiumräder für Nutzfahrzeuge an, die mit einer kombinierten Dura-Bright- und Dura-Flange-Oberflächenbehandlung ausgestattet sind. Die Neuheit in der Alcoa-Wheels-Produktpalette biete dem US-amerikanischen Hersteller zufolge einen höheren Schutz des Felgenhorns, wodurch sich die …

Award: Arconic überzeugt bei DAF mit 100 Prozent Qualität

,

Arconic hat im vergangenen Jahr zu 100 Prozent Leichtmetallräder an DAF geliefert, die den Ansprüchen des zum US-amerikanischen Paccar-Konzern gehörenden niederländischen Nutzfahrzeugproduzenten entsprachen oder sie sogar übererfüllten. Dafür hat der Räderproduzent, der im Markt unter seiner Marke Alcoa …