„Re.Tex“ – Genie from some bottles

, , ,
In Köln hat Conti anschaulich gezeigt, dass in jedem mit „Re.Tex“-Technologie gefertigten Pkw-Serienreifen Polyestergarn aus Material steckt, das durch Recycling von PET-Flaschen gewonnen wurde (Bild: NRZ/Christian Marx)

Ein Schwerpunkt der diesjährigen „Tire Cologne“ ist bekanntlich das Thema Nachhaltigkeit gewesen. Wohl nicht zuletzt deswegen hat Continental an seinem Messestand vor Ort unter anderem einen der mittlerweile Einzug im Markt haltenden Pkw-Serienreifen des Profiltyps „EcoContact 6“ präsentiert, bei dessen Unterbau recyceltes Polyestergarn verwendet wird, das mithilfe von aus PET-Flaschen zurückgewonnenem Material hergestellt wurde. Die dahinter stehenden Technologie, die ihre Premiere Anfang des Jahres zunächst im Motorsport bzw. in der von dem Unternehmen ausgerüsteten Offroadserie Extreme E feierte, nennt der Hersteller „Re.Tex“. In jedem Reifen soll Material aus rund zehn Plastikflaschen stecken, wie Conti an seinem Messestand in Köln anschaulich darstellte. christian.marx@reifenpresse.de

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.