Geld-zurück-Garantie zusätzlicher Bestandteil der Kumho-Frühjahrspromotion

, ,
Um über seine 14-Tage-Geld-zurück-Garantie am Point of Sale zu informieren, stellt Kumho Reifenhändlern entsprechende Infobroschüren und Aufsteller zur Verfügung (Bild: Kumho)

Anfang des Jahres hat Kumho seine Vorderaktion fürs kommende Frühjahrsgeschäft gestartet, wobei davon sowohl der Handel als auch die Verbraucher profitieren sollen. Zusätzlicher Teil des Ganzen ist nicht zuletzt die ganzjährige 14-Tage-Geld-zurück-Garantie des südkoreanischen Reifenherstellers. Endkunden, die sich für den Kauf eines von dessen Sommerprofilen „Ecsta PS91“, „Ecsta PS71“/„Ecsta PS71 SUV“, „Ecsta HS52“, „Ecsta HS51“ oder „Ecowing ES31“ bzw. einen der Ganzjahresreifen „Solus 4S HA32“/„Solus 4S HA32 SUV“ oder „PorTran 4S CX11“ respektive eines der Winterprofile „WinterCraft WP72“, „WinterCraft WP71“, „WinterCraft WP51“ oder „WinterCraft WS71 SUV“ entscheiden, können sie – sollten sie mit dem jeweiligen Produkt nicht zufrieden sein – innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen bei ihrem Reifenhändler zurückgeben. Letzterer füllt in einem solchen Fall gemeinsam mit dem Kunden einen Coupon aus der zur Verfügung gestellten Infobroschüre aus, der per Post oder per E-Mail an die Kumho Tire Europe GmbH gesendet wird. Binnen sechs Wochen überweist das Unternehmen dem Kunden demnach dann den kompletten Rechnungsbetrag zuzüglich einer Montagepauschale in Höhe von 50 Euro, und der Reifenhändler kann einen alternativen Reifensatz verkaufen. cm

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] 1. März 2022 startet die Kumho-Tyre-Sell-out-Aktion, um den Reifenfachhandel am POS bei der Vermarktung von Kumho-Reifen zu unterstützen. Der […]

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.