Toyo Tire ist der profitabelste japanische Reifenhersteller – Quartalsbericht

Mit der jetzt erfolgten Vorlage des Quartalsberichts ist klar: Toyo Tire ist der profitabelste japanische Reifenhersteller, zumindest was den Zeitraum von Januar bis März dieses Jahres anlangt. Wie Toyo Tire mitteilt, stiegen die Umsätze mit 6,9 Prozent zwar nur moderat am Ausgang der Corona-Krise. Dafür gelang dem Unternehmen ein deutliches Wachstum beim operativen Gewinn, sodass es am Ende des Quartals mit einer Umsatzrendite in Höhe von 14,5 Prozent zum Teil deutlich besser dasteht als Bridgestone, Sumitomo Rubber Industries oder Yokohama, alle ebenfalls aus Japan. Allein mit Reifen verdiente Toyo Tire sogar 17 Prozent. ab

 Mehr zu diesen Zahlen erfahren Sie hier in unserem Geschäftsberichte-Archiv.

 

1 Antwort

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.