(Reifen-)Jahreswechsel 2020/2021: Wie war’s und wie wird’s?

Auch im Jahr 2020 ist in der Reifenwelt wieder eine Menge passiert angefangen bei der Pleite der Fintyre Group GmbH, die hohe Wellen geschlagen hat, über die Ankündigung von Werksschließungen durch Conti oder auch Bridgestone bis hin zur Corona-Krise und dem daraus folgenden deutlich rückläufigen Reifenabsatz im deutschen Ersatzmarkt genauso wie im europäischen. Dennoch ist immer wieder zu hören, die Branche sei im Vergleich zu anderen bislang recht passabel durch das Pandemiejahr gekommen. Sehen Sie das eigentlich auch so? Und vor allem: Was erwarten Sie für 2021? Wird das kommende Jahr für die Reifenbranche Ihrer Meinung nach besser, genauso oder womöglich gar (noch) schlechter? Was stimmt Sie zuversichtlich und was weniger? Mit welchen Produkten, Dienstleistungen und Initiativen wollen Sie im neuen Jahr durchstarten? All das können Sie uns wissen lassen nicht nur durch Beantworten der neuesten Frage des Monats auf unseren Webseiten, sondern gerne auch als Kommentar zu diesem Beitrag oder einfach per Mail an uns. Basierend auf Ihren Einschätzungen wird die NEUE REIFENZEITUNG in ihrer Januar-Ausgabe einen vorsichtigen Ausblick auf das neue Jahr wagen. Wir sind schon jetzt gespannt auf Ihre Rückmeldungen, mit wie viel Schwung die Branche in Richtung 2021 fährt. christian.marx@reifenpresse.de

2 Kommentare
  1. Rainer Bartelheim says:

    Natürlich könnte man jetzt fröhlich abstimmen, aber leider richtet sich die Realität nicht nach dem Abstimmungsergebnis. Ohne die zukünftige Entwicklung der Pandemie-Situation zu kennen und ohne zu wissen, ob die allenthalben befürchtete Pleitewelle Anfang des Jahres wirklich kommt, wie schlimm sie dann wird, und ob sie vielleicht auch Auswirkungen auf unser Geschäft hat, wäre jede Prognose pure Kaffeesatzleserei. Für mich ist 2021 die reinste Wundertüte.

    Antworten

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Blick auf das nun bald zu Ende gehende Reifenjahr, hat die NEUE REIFENZEITUNG ihre Leser gefragt, wie 2020 für sie gelaufen ist und was sie für das neue Jahr erwarten. Dabei sind uns […]

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.