Lkw-Reifen der Hankook-Zweitmarke Laufenn vor ihrer Europapremiere

,

Für Ende kommenden Monats– genauer gesagt für die Zeit vom 28. bis zum 30. April – steht die Commercial Vehicle Show im Terminkalender. Bei dieser Nutzfahrzeugmesse im National Exhibition Centre (NEC) von Birmingham/Großbritannien will Hankook nicht nur aktuelle Erweiterungen seines Lkw-Reifenangebotes in Form etwa des Lenkachsprofils „SmartWork AM11“ und des „SmartWork DM11“ bzw. „SmartWork TM11“ für die Antriebs- respektive Trailerachse zeigen oder den Transporterganzjahresreifen „Vantra ST AS2“. Darüber hinaus wird zudem eine echte Premiere für den hiesigen europäischen Markt angekündigt. Denn bei der Messe soll es erstmals auch Lkw-Reifen der Hankook Zweitmarke Laufenn zu sehen geben, nachdem deren Marktstart im Pkw-Segment nun schon rund fünf Jahre zurückliegt. Als neuer Sales Director bei Hankook Tyre UK sieht Paul Emery in der Commercial Vehicle Show eine „ideale Gelegenheit”, die neue Marke zusammen mit den bestehenden Reifenlösungen des Herstellers im Nutzfahrzeugsegment zu präsentieren. „Hankook baut weiterhin auf seinem Ruf auf, herausragende Reifen mit hervorragender Laufleistung und Zuverlässigkeit herzustellen, und das neue Laufenn-Produkt ist ein weiterer Beleg für unsere Investitionen in Forschung und Entwicklung“, sagt er. cm

2 Kommentare

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] mit der Einführung von Lkw- und Busreifen seiner Zweitmarke Laufenn. Nachdem der Hersteller diese im Frühsommer mit immerhin neun verschiedenen Profilen auf dem britischen Markt vorgestellt hat, wolle Hankook noch im Laufe dieses Jahres beschließen, welche Profile auch im restlichen Europa […]

  2. […] mit der Einführung von Lkw- und Busreifen seiner Zweitmarke Laufenn. Nachdem der Hersteller diese im Frühsommer mit immerhin neun verschiedenen Profilen auf dem britischen Markt vorgestellt hat, wolle Hankook noch im Laufe dieses Jahres beschließen, welche Profile auch im restlichen Europa […]

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.