Luftlosreifen dank DSMs „Arnitel“ genanntem TPE

, ,

Das Forschungsunternehmen Royal DSM mit Aktivitäten in den Bereichen Lebensmittel, Gesundheit und Nachhaltigkeit will einige seiner Innovationen auf der Düsseldorfer Messe für Kunststoff- und Gummiprodukte „K2019“ (16. bis 23. Oktober) präsentieren. Neben anderem wird man rund um die Automobilbranche dort etwa die neuesten Entwicklungen zum Thema 3D-Druck beispielsweise von Ersatzteilen präsentieren. Zumal in diesem Bereich großes Potenzial gesehen wird, da so zu einer Reduzierung der Bestände beigetragen werden könne, die nach Worten des Unternehmens „üblicherweise sieben Prozent des Umlaufvermögens von OEMs in der Automobilindustrie ausmachen“. Darüber hinaus wird DSM vor Ort bei der Messe auch auf sogenannte Luftlosreifen eingehen. Denn mit „Arnitel“ gehört eine Produktfamilie aus thermoplastischen Elastomeren (TPE) zum Portfolio des Anbieters, das bei nicht pneumatischen, also ohne Luftdruckfüllung auskommenden Reifen zum Einsatz kommen kann. Das Material sorge – heißt es – „für eine einzigartige Kombination aus Flexibilität, hoher Temperaturbeständigkeit, Festigkeit und Verarbeitungseigenschaften“. Deshalb komme „Arnitel“ verstärkt als leichtere, intelligentere und „grünere“ Alternative zu herkömmlichen Gummis zum Einsatz und führe zu einer geringeren Belastung für die Umwelt sowie schließlich auch zu niedrigeren Anlagenkosten. cm


0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.