„Team-Camp 2.0“ für 70 Azubis der Top Service Team KG

Die Forderung ihres Beiratsvorsitzenden Christian Stiebling, ihren Auszubildenden mehr zu bieten als Reifen, hat die Top Service Team KG mit dem sogenannten „Team-Camp 2.0“ Rechnung getragen. Dazu hat die Handelskooperation in Zusammenarbeit mit Bridgestone 70 Auszubildende aller Gesellschafter für ein verlängertes Wochenende nach München eingeladen. Dahinter steht das Ziel, Spirit und Tatendrang in ihnen zu wecken. Deswegen war auch die nach einem Sportunfall querschnittsgelähmte Olympiasiegerin und Bridgestone-Markenbotschafterin Kristina Vogel vor Ort mit dabei, um dem Reifennachwuchs Mut zu machen, gemeinsam Hindernisse zu überwinden und voneinander zu lernen. Mit einer solchen Teambuildingmaßnahme wolle man einerseits die Auszubildenden übergreifen über alle Gesellschafter zusammenschweißen sowie andererseits die Attraktivität Letzterer als lokaler Arbeitgeber im Mittelstand steigern, erklärt Team-Geschäftsführer Gerd Wächter den Sinn und Zweck des Ganzen. cm

Hier lesen Sie mehr zum Thema …

NUR NRZ- UND REIFENPRESSE.DE-LESER HABEN ZUGRIFF AUF DEN KOMPLETTEN NRZ+-BEITRAG! MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login Leser werden
0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.