Paolo Roversi gestaltet den Pirelli-Kalender 2020

,

Noch sind wir nicht einmal beim sechsten Motiv der aktuellen Ausgabe angekommen, da wirft schon der neue Pirelli-Kalender für das kommende Jahr seinen Schatten voraus. Denn zumindest steht nach Aussagen der italienischen Reifenmarke bereits fest, wer die Aufnahmen dafür schießen wird. Wie es weiter heißt, wird der Fotograf Paolo Roversi für die Gestaltung der 2020er-Ausgabe des Kalenders verantwortlich zeichnen. Seine bisherigen Arbeiten sind demnach gekennzeichnet durch Langzeitbelichtungen, mit denen Intensität geschaffen und ein „Dialog zwischen Fotograf und Motiv“ ermöglicht werden soll. All dies sorge für ein – so Pirelli – „spürbares Verstehen und verkörpert nicht greifbare, aber erkennbare Emotionen wie die Erfahrung einer göttlichen oder absoluten Wirklichkeit, Hingabe, Besinnung und Ekstase“. Roversi wurde in den 1970er Jahren in Paris ausgebildet und wird aufgrund eines persönlichen und unverwechselbaren Stils als einer der talentiertesten zeitgenössischen Fotografen beschrieben. „Für mich ist die Fotografie keine einfache Reproduktion der Realität, sondern eine Offenbarung. Denn wenn ich ein Foto mache, fühle ich, dass ich ein anderes Leben und eine andere Welt berühre“, so Roversi selbst. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.