Nicht mehr bei Zenises, sondern bei der Saitow AG: Stephan Nungess

, ,

Stephan Nungess, den so mancher aus dem Reifengeschäft vor allem noch von seiner langjährigen Tätigkeit für die Cooper Tire & Rubber Company Deutschland GmbH her kennen dürfte, hat neue Aufgaben innerhalb der Branche übernommen. Nach einer Zwischenstation bei der Zenises-Gruppe bzw. deren von Z-Tyre GmbH mittlerweile in Pneunero Reifen GmbH umfirmierten Tochter, wo er bis Mitte vergangenen Jahres als Geschäftsführer fungierte, bekleidet er nunmehr bei der Saitow AG in Kaiserslautern seit 15. Januar die Position als Sales Director Supplier Management/Product Content für alle Länder, in denen Tyre24 aktiv ist. Das hat ein Unternehmenssprecher auf Nachfrage der NEUE REIFENZEITUNG bestätigt. Vor diesem Hintergrund verwundert es nicht, dass Nungess schon zur Standmannschaft des Anbieters bei dessen AutoZum-Messepräsenz im österreichischen Salzburg gehörte. Vor Ort wurde abgesehen von der durch die Saitow AG betriebenen B2B-Plattform Tyre24 nicht zuletzt das für Endverbraucher gedachte Portal Tyre.one thematisiert. Letzteres wollen die Kaiserslauterer als internationale Variante der in Deutschland von ihnen unter dem Namen Reifen-vor-Ort betriebenen Reifenhändlerpreissuchmaschine nach der Premiere im österreichischen Markt bekanntlich noch in weiteren Ländern etablieren. Mit der viertägigen Messe in der Alpenrepublik zeigt man sich seitens der Saitow AG letztlich sehr zufrieden – jedenfalls deutlich zufriedener als mit länger zurückliegenden Gastspielen bei der AutoZum oder auch im direkten Vergleich mit der letztjährigen „The Tire Cologne“ in Köln. christian.marx@reifenpresse.de

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.