Wegen zehn aus gut 7.600: „WinterContact TS 860“ wird zurückgerufen

,

Weil bei rund zehn von ihnen die Gummimischung nicht den Vorgaben entsprechen könne, hat Conti nun auch für insgesamt 7.630 Reifen des Typs „WinterContact TS 860“ in der Größe 195/65 R15 91T ein freiwilliges Austauschprogramm gestartet. Wie beim kurz zuvor bekannt gewordenen Rückruf des „MS Plus 77“ seiner Marke Uniroyal sind dabei jedoch ausschließlich solche Exemplare betroffen, die in der 41. Produktionswoche 2018 hergestellt wurden. Ausgeliefert wurden die fraglichen Pkw-Winterreifen, die anhand der DOT-Nummer 6GAED29W4118 identifiziert werden können, an Kunden in Deutschland, den Niederlanden, Polen und Rumänien. Auch bei ihnen könne es aufgrund der nicht den Spezifikationen entsprechenden Mischung unter Umständen zur Ablösung von Teilen der Lauffläche kommen und in der Folge zu Einschränkungen hinsichtlich des Fahrverhaltens, heißt es. „Continental sind bisher keine Schadensfälle oder Unfälle bekannt, die hiermit im Zusammenhang stehen. Das Austauschprogramm wird freiwillig initiiert, um potenzielle Risiken für Autofahrer und andere Verkehrsteilnehmer zu vermeiden“, macht der Hersteller deutlich. Der Austausch erfolgt nach Unternehmensangaben kostenfrei. Die relevanten nationalen Behörden und der Reifenhandel würden informiert, und weitere Informationen inklusive einer Anleitung zur Identifikation betroffener Reifen stünden auf der Webseite unter www.continental-reifen.de/ bereit. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.