Titelmonopol in der Enduro-DM für Metzeler-Fahrer

, ,

Nach zuvor schon drei von fünf Titeln in der Enduroweltmeisterschaft haben bei der Deutschen Meisterschaft (DM) dieses Jahr Fahrer in allen drei Hauptwertungskategorien gewonnen, die auf Offroadreifen der Marke Metzeler bzw. deren Profil „MCE 6 Days Extreme“ vertrauen. Im E3-Klassement war Dennis Schröter mit seiner Husqvarna erfolgreich, die E2-Klasse konnte Edward Hübner auf KTM für sich entscheiden und im E1-Klassement hatte Andreas Beier – ebenfalls auf KTM – die Nase vorn. Dank seiner die ganze Saison über gezeigten Leistungen sicherte sich E3-Champion Schröter zugleich noch die über alle Klassen hinweg vergebene Zusatzwertung des A-Championats. Wer in der kommenden Saison sein Glück im Offroadsport versuchen möchte, findet nähere Informationen dazu unter www.enduro-dm.de im Internet. Auch 2019 soll übrigens der Renndienst vom Butzner Reifenhandel (www.butzner.de) aus Delbrück wieder vor Ort sein soll, um alle Teilnehmer bei Bedarf mit den Reifen der diesjährigen DM-Titelträger zu versorgen. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.